Suche Tip für Verkleidungskiste

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von almura 21.10.10 - 10:33 Uhr

Hallo!

Möchte unserer 3,5jährigen Tochter gerne Verkleidungssachen zu Weihnachten schenken.
Habe die Verkleidungsbox von Jako-o gesehen, weiß aber nicht, ob die auf Dauer so spannend ist.
Vielleicht habt Ihr Tips dazu???

Danke im Voraus

Almura

Beitrag von cajamarca 21.10.10 - 10:43 Uhr

Hallo Almura
Ich kenne die Verkleidungsbox von Jako-o nicht, aber auf jeden Fall ist eine Verkleidungskiste ein wunderbares Geschenk! Man findet allerdings wirklich viele tolle Dinge (Hüte, Kleider...) auf Flohmärkten. Ausserdem gehört in eine Verkleidungskiste natürlich mindestens ein Prinzessinnenkleid, wir haben auch ein Katzen- ein Tiger- und ein Prinzenkostüm. Zu Fasching findet man günstig allerhand Tiermasken. Und ganz ganz wichtig: einfache einfarbige Baumwolltücher: die dienen nach Bedarf als Rock, Umhang, Kopfbedeckung oder Gespensterverkleidung.
LG Anke

Beitrag von zahnweh 21.10.10 - 10:50 Uhr

Hallo,

die von Jakoo kenne ich nur flüchtig. Der Preis hat mich ein bisschen abgeschreckt.

Meine findet Mützen und Hüte toll.
Selbst ein Steckspiel wurde schon zum Polizeihut, Prinzessinhut etc. umfunktioniert

NACH Fasching, am Dienstag direkt danach habe ich noch einen süßen Hut zum halben Preis oder sogar noch weniger ergattert. Da ist sehr viel reduziert. Allerdings dann nciht lange überlegen. Aschermittwoch war schon wieder alles weg....
Jetzt ist Halloween. Am 2. November gleich mal schauen, ob es da reduzierte Sachen gibt.

Toll sind Sachen die man schnell wechseln kann. Umhänge, Hüte, vtl. noch Pullis. Meine findet es prima zu variieren. Bis ich ihr ein Prinzessinkleid anhätte #schwitz und dann wieder ausgezogen, weil wir noch wohin müssen, kann schon etwas frusten. Krone auf, geht schneller.
Schal, Mütze, Handschuhe "Komm Mama, wir gehen in den Schnee" höre ich zur Zeit täglich ;-)

Selbst gebasteltes kommt auch gut an. Geht auch mal kaputt, aber ist auch sehr gefragt. Krone, Papptellerhut (darf selbst bemalt werden).

Beitrag von daviecooper 21.10.10 - 11:11 Uhr

Hallo!

Bei uns sind Ballerina-Dresses der Hit, die gibt es recht günstig bei H&M (ca. 5-10€), mit Tütü, Aufdruck etc.

Ich würde auch keine fertige Kiste kaufen, sondern mit Dingen bestücken, die man günstig besorgen kann (Hüte, Umhänge, Masken, Tücher).

LG

daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

Beitrag von sunny_harz 21.10.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

wir haben unserer Tochter eine V-Kiste zum 4. Geb geschenkt und sie spielt täglich damit....immer neue Ideen...

Habe einige fertige Kostüme (Fasching-Restposten,Ebay, Buttinette) gekauft: Fee, Prinzessin, Hexe.
Dazu je 2x Flügel und Zauberstäbe, Krönchen, Diademe (H&M), alten Modeschmuck, alte Handtaschen, 1x Glitzerballerina (H&M) Ohrclips, Armreifen
Dann das eine oder andere Glitzertop aus meiner Discozeit, ein alter Rock.
Meine Schwiemu hat noch 2 Umhänge genäht, 1x aus rotem Samt und 1x aus silbernem Pailettenstoff.

Hat zwar länger gedauert, das zusammensuchen, aber das wars wert.

Die Kiste an sich ist diese rote Stoffkiste mit Vorhängeschloß von IKEA.

LG; Sunny