Wohnmobil und kleine Kinder

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von siebzehn 21.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben Anfang des kommenden Jahres die mehr oder weniger einmalige Gelegenheit, für ganze vier Wochen zu verreisen. Natürlich wollen wir irgendwohin, wo es einigermaßen warm ist, aber vier Wochen Kanaren z.B. ist ja tödlich langweilig...

Nun kam uns die Idee, mit dem Wohnmobil den Südwesten der USA zu erkunden - wir sind aber absolut Wohnmobil-unerfahren, daher ein paar Fragen:

Unsere Kinder sind dann 3 3/4 und gerade mal 1 Jahr alt. In den Wohnmobilen sind die Schlafmöglichkeiten doch meist so, dass zwei Personen oben schlafen können und zwei unten, oder? Den Großen würden wir ohne Probleme oben schlafen lassen, aber den Kleinen? #kratz

Wenn aber wir oben schlafen und die Kinder unten haben wir abends ja keine Möglichkeit mehr, ein bisschen für uns zu sein bzw. den Wohnraum unten noch zu nutzen, wenn dort schon zwei Zwerge friedlich schlummern.

Wie macht man das?

Danke für jegliche Tipps und Anregungen!

Beitrag von ostsonne 21.10.10 - 12:09 Uhr

Schau doch mal auf diversen Wohnmobilseiten die Dinger an....es gibt sehr viele verschiedene Ausstattungen.
Oder geh ins Reisebüro, die beraten dich auch ;-)

Beitrag von siebzehn 21.10.10 - 12:27 Uhr

Danke für den Tipp, das werde ich sicher auch noch machen. ;-)

Aber eigentlich hatte ich auf authentische Erfahrungsberichte gehofft.

Beitrag von bokatis 21.10.10 - 18:24 Uhr

Ist doch alles super :-) - ihr legt die beiden einfach abends gemeinsam OBEN schlafen und wenn ihr dann auch schlafen gehen wollt, holt ihr den Kleinen einfach runter. Einer schläft beim Großen oben, einer unten beim Kleinen. So haben wir das zumindest vor :-)

Wir haben auch zwei Kinder (3,5 und knapp 2 Jahre alt)....aber wir waren bis jetzt erst einmal mit einem Campingbus unterwegs (von Mercedes, ein älteres kleines Modell...). Das war super, unser Sohn war damals gerade mal 16 Monate alt, aber es war klasse. Wir waren 3 Wochen in Schweden und Norwegen unterwegs.
Allerdings haben wir uns damals gesagt, das nächste Mal machen wir weniger Strecke und längere Aufenthalte. Das Fahren war schon manchmal sehr anstrengend für den Kleinen....
Deswegen mein Tipp: Eher weniger, dafür intensiver. Und dann, wenn die Kids mitmachen, kann man ja auch mal nen Plan umschmeißen.

Grüße
K.
(wir haben auch mal vor, Kalifornien mit Wohnmobil zu erkunden!!!Aber erst, wenn die Kleine so etwa 3 ist und die beiden Kinder mehr miteinander spielen können unterwegs)

Beitrag von minnie85 23.10.10 - 23:05 Uhr

Wir waren vergangenen Sommer mit unseren 2 Kindern 3 Wochen in Ost-USA unterwegs mit dem Wohnmobil. Das würde ich absolut empfehlen. Die Kinder haben bei uns unten geschlafen, wir oben, gar kein Thema! Man konnte einen Vorhang um das Bett unten ziehen, so war es vom Licht abgeschirmt, und wir haben oft noch draußen gesessen.