Wie viele Clomizyklen nacheinander?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 21.10.10 - 11:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir bitte sagen, wie viele Clomizyklen man nacheinander machen kann?

Ab wann sollte man eine Pause einlegen?

Und wie lange ist diese Pause?

Bin gerade im 1 Clomizyklus und glaube nicht, dass es geklappt hat.

Wie geht es weiter, wenn ich mit Clomi 1 Tablette zwar Eisprünge habe, aber es nicht klappt?:-(

Muss man dann direkt eine ICSI oder IVF machen?

Wenn ich schon 2mal schnell schwanger wurde durch Clomi, muss man mein Mann dann trotzdem ein SG machen lassen?

Danke und liebe Grüße,
Sunny#klee#herzlich

Beitrag von mocae123 21.10.10 - 12:08 Uhr

Hallo Sunny,

vorab mal die Frage, ob Du mit Clomi schwanger geworden bist.

Also, ich wurde im 1. Clomi-Zyklus schwanger mit FG im Febr. Dann hab ich 2 Monate pausiert und im April weiter gemacht mit Clomi. Im Juli lagen meine Nerven blank und ich habe von mir aus eine Pause gemacht. Hätte ich aber nicht gemusst.

Mein FA meinte, dass man Clomi ruhig länger als 6 x nehmen dürfe. Es macht nur keinen Sinn es länger zu nehmen, wenn die Clomi-Therapie an sich unnütz erscheint. Dann sollte man sich eine neue Möglichkeit überlegen.

Nachdem ich von April bis August nicht #schwanger wurde hat mein Mann ein SG gemacht, obwohl ich schon 1 x schwanger war.

Drück Dir die Daumen

Viele Grüße
Franzi #winke

Beitrag von malino 21.10.10 - 12:18 Uhr

Hallo Sunny,
in der Regel probiert man es nicht mehr als 6 mal am Stück mit Clomi. Wenn es dir nicht zu stressig ist und du keine Zyste bekommst kannst du also ohne Pause weiter machen.
Ein Spermiogramm kann man ruhig machen wenn es nicht klappt, das kann sich ja auch verändert haben.
Nach Clomi kommt in der Regel nicht gleich die künstliche Befruchtung, man kann auch mit anderen Medikamenten stimmulieren, die muss man sich allerdings spritzen. Aber die wahrscheinlichkeit, dass du mit Clomi schwanger wirst ist ja sehr hoch, auch wenn der erste Zyklus nicht gleich positiv ist!
Grüße, Lisa

Beitrag von schweineschatz 21.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo Sunny,
bin selbst auch eine "Clomi Kandidatin" ;-) Mein 1. Clomi ZK im August mit 1 Tablette (50mg) war leider nicht erfolgreich, da hat sich bei mir nicht wirklich etwas getan. Jetzt bin ich im 2. Clomi ZK mit 2 Tabletten (100mg) und hatte auf jeden Fall einen tollen Folli der jetzt auch am ZT 15 von ganz alleine gesprungen ist. Jetzt heißt es abwarten und positiv denken. Also, bis jetzt bin ich guter Dinge. Der Körper muss sich vielleicht erst an die Hormone gewöhnen und Dein FA die richtige Dosierung herausfinden. Gib den Mut nicht auf, im nächsten ZK kann es schon wieder viel, viel besser laufen - wie bei mir jetzt ;-)

LG Bettina