An alle in/um Bremen: Empfehlung einer Klinik???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mai75 21.10.10 - 12:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich weiß, ich habe noch viel Zeit, aber dennoch fange ich langsam an mir Gedanken darüber zu machen, wo ich entbinden will.
Da mein Beruf mich zeitlich sehr fordert und ich oft erst gegen 19h00 daheim bin, sind die Möglichkeiten der KKH-Besichtigungen eher eingeschränkt - sprich wenn ich mir dafür frei nehme, möchte/kann ich das nicht zehnmal tun, sondern sollte vorher vorselektieren. Sechs Wochen vor ET, wenn der Mutterschutz anfängt, ist es vielleicht schon etwas spät dafür...
Hat jemand bereits Erfahrungen in Bremen gemacht und kann mir einen Tipp geben?
Danke für Eure antworten.
Maike

Beitrag von bilaso 21.10.10 - 12:07 Uhr

ich habe gehört das in bremen nord Blumenthal oder links der weser ganz gut sein sollen. haben auch beide eine kinderklinik. ich habe damals im diako entbunden. naja, die schwestern waren nicht so freundlich.... eher gelangweilt....

ich werde links der weser diesmal entbinden...

Beitrag von mai75 21.10.10 - 12:11 Uhr

Blumenthal wäre für mich über die Fähre gut zu erreichen - aber da ggf. 20 Min. warten ... besser nicht.
Vom "Links der Weser" habe ich auch schon viel Gutes gehört !!!
Danke für Deine Antwort.

Beitrag von brina2410 21.10.10 - 12:21 Uhr

Hallo:-)
Ich werde in Bremen Mitte entbinden,war da jetzt schon ziemlich oft und ich fühl mich da sehr gut betreut und alles.

glg an die Bremer:-)

Beitrag von julia265 21.10.10 - 13:57 Uhr

Huhu,

nur ein kl. Tip:

Man kann sich eine Telefonnummer von den Fährmännern geben lassen. Die fahren die Fähre ggf. sofort an den Anleger und dann sofort ab wenn du angekommen bist!
2008 musste ich das so machen. Blasensprung 0:18 Uhr. War dann mit Zwischenstopp um den Hund unterzubingen vor 1:00 Uhr im Krankenhaus.

Blumenthal fand ich super und werde im März wieder dort entbinden!

Gruß
Julia265

Beitrag von kosmee 21.10.10 - 12:34 Uhr

Hi!

Ich schließe mich meiner Vorrednerin an: Links der Weser soll gut sein. Hab aber keine eigenen Erfahreungen dort machen können!

Warum entbindest du denn nicht in Oldenburg? Ist da nicht 1 Uni Klinik?#kratz (Hba gerade mal in deine Vk geguck;-) )

LG

Beitrag von mai75 21.10.10 - 12:47 Uhr

Ich wohne nicht direkt in Oldenburg, sondern im Landkreis - eigentlich direkt in der Mitte zwischen Oldenburg und Bremen.
Bremen ist schneller zu erreichen. Eine Uni-Klinik gibts in Oldenburg m.E. nicht. Du meinst sicher das Klinikum Oldenburg, oder?
Das soll auch nicht schlecht sein, aber ist verkehrstechnisch ungünstig. Wenn man zur Hauptverkehrszeit dorthin will, ist man von der Autobahn aus noch ewig im stop-and-go unterwegs ....

Beitrag von -.jacky.- 21.10.10 - 12:42 Uhr

Also ich habe auch (fast) nur gutes vom ZKH Nord also Blumenthal gehört, da werde ich wahrscheinlich auch hin. Eine Freundin von mir war allerdings unzufrieden und hat ihr 2.tes Kind im Diako in Gröpelingen zur Welt gebracht und war total begeistert.
Jacky 23.SSW

Beitrag von milinchen 21.10.10 - 13:46 Uhr

Hallo!
Ich hab damals im St.Josef-Stift entbunden. Ich war dort sehr zufrieden und fand die Ärzte und Schwestern sehr nett.
Sie haben dort zwar keine Kinderklinik, aber haben eine Kooperation mit dem Krankenhaus St. Jürgenstr. Es ist immer ein KiA im Haus.
Wir hatten damals ein Familienzimmer und das war sehr schön sozusagen als Familie allein zu sein. Auch bieten sie dort schon erste Übungen zur Rückbildung an, was ich ebenfalls toll fand.

Ich werd wohl diesmal leider nicht dorthin fahren, weil es mir von hier(Ganderkesee) zu kompliziert zu erreichen ist. Gehe sehr warscheinlich nach Oldenburg. Will aber eh ambulant entbinden, damit ich auch schnell bei meiner großen bin. Außerdem hab ich keine Lust auf andere in meinem Zimmer. Das stell ich mir nämlich mit Baby nervig vor.

LDW soll auch gut sein. Hab ich aber keine persönlichen Erfahrungen gehört.

St. Jürgensstrasse hat wohl nicht die nettesten Schwestern auf der Wochenstation, was ich schon von verschiedenen Seiten gehört habe.

Hoffe ich konnte dir helfen. Bei Fragen kannst du dich gerne melden. Und ansonsten bekommt man auch nen kleinen Eindruck auf dem HP´s.

LG Mili mit Leo 16 Monate und Krümmel SSW 12+3

P.S.: Du kannst auch einfach, wenn du Zeit hast, zum Krankenhaus fahren und dort mal am Kreißsaal klingeln. Meine neue Hebi meinte, wenn die Zeit haben machen die dann auch ne persönliche Führung und man sieht dann definitiv mehr als bei so ner großen Besichtigung.