nach 8 Wochen Wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von slana79 21.10.10 - 12:20 Uhr

Hallo,

habe vor 8 Wochen meine Tochter vaginal zur Welt gebracht. Jetzt mache ich mir sorgen, denn ich habe immer noch Wochenfluss und es kommt rotes frisches Blut raus, es ist nicht viel ( eine Binde pro Tag reicht ) aber ich hatte schon den Anschein, dass es aufhört und jetzt doch nicht. Muss ich mir jetzt Gedanken machen, dass ich Plazentareste noch habe? Sofort nach der Geburt hatte ich eine Ausschabung wg. Plazentaresten, kann es sein, dass da noch etwas davon geblieben ist? Hellen Wochenfluss und denn durchsichtigen hatte ich noch nicht. Bin ich etwas ungeduldig? Habe meinen nächsten Termin beim FA am 9.10, frage mich, ob ich noch so lange warten soll.

LG

Slana

Beitrag von slana79 21.10.10 - 12:22 Uhr

ach ja, gestern ab 16 Uhr kam gar nichts und heute wieder etwas....

Beitrag von wollywell 21.10.10 - 13:16 Uhr

Hallo,

Ich würde auf jeden Fall eher zum FA gehen.

Bei mir dauerte der WF 9 Wochen #schock bin auch zur Kontrolle gegangen. Von daher war ich beruhigt. Bei mir war es sogar schon eine Woche weg, dann wieder. #zitter

Also nicht so lange warten, ruf an und lass dir einen Termin geben.

LG Wolly die auch meinte, alles nachholen zu müssen, was ich 9 Monate verpasst habe. ;-) also die Blutungen.