Kleiner Kater kratzt am Napf

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mimaja 21.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
wir haben uns wieder einen kleinen Kater zugelegt, süße 9 Wochen alt.#huepf
Wir haben ihn bereits seit 2 Wochen und es fällt mir auf, daß er immer neben seinen Näpfen kratzt.

Er frisst oder trinkt und kratzt danach rund um die Näpfe, als wenn er auf dem Katzenklo sein Geschäft vergraben möchte.

Warum macht er das? Es wäre mir ja egal, wenn er nicht dabei immer das Wasser umkippen würde....#nanana

Wir hatten vorher auch schon eine Katze, die hat das aber nicht gemacht.

Gibt es einen Grund dafür?

Danke und LG

Maja

Beitrag von alkesh 21.10.10 - 13:03 Uhr

Mal davon abgesehen das der Kater ganze 5 Wochen zu früh abgegeben wurde, ist das normal, machen viele Katzen!

LG

Beitrag von mimaja 21.10.10 - 13:06 Uhr

Danke für deine Antwort. Dann werd ich mal abwarten...

Ich weiß, daß er noch zu klein war als er abgegeben wurde.
Aber das Tierheim war bis oben hin voll und leider hatten er und seine Geschwister keine Mutter mehr. Daher konnten wir ihn schon haben.

LG
Maja

Beitrag von alkesh 21.10.10 - 13:09 Uhr

Bei meinen hat sich das mit dem Alter verloren! Kannst sonst aber auch mal versuchen den Napf woanders hinzustellen.

LG

Beitrag von k_a_t_z_z 21.10.10 - 14:23 Uhr



Das ist normale "Spurenbeseitigung" nach dem Fressen, machen sie draussen meist auch. Meine machen das nur wenn sie etwas übriglassen, sie wollen es dann scheinbar "für schlechte Zeiten" vergraben.

Stell' einfach den Wassernapf weiter weg.


LG, katzz

Beitrag von mellysunshine 21.10.10 - 14:38 Uhr

Macht meiner auch. Erst dachte ich es schmeckt ihm nicht.

Aber dann hab ich gesehen dass das wirklich eine Art essen verstecken ist (vor "Feinden" verstecken, und dann kann man es später wieder "ausgraben" wenn man wieder Hunger hat). Denn er deckt den Futternapf oft sogar zu!
Gestern kam ich in die Küche über dem Futternapf lagen feinsäuberlich zwei lange Kassenzettel #schein die ihn völlig bedeckt haben.

Die müssen wohl auf dem Boden gelegen haben und der Kleine hat sie wohl gefunden und auf seinem Futternaüf drapiert und ihn so zugedeckt. Katzen sind schon lustig.

Beitrag von 1747jenny 21.10.10 - 23:02 Uhr

Mein Kater hat es auch von Anfang an gemacht und es sich auch nie mehr abgewöhnt. Er kratzt (meist ohne Krallen) wenn er gefressen hat oder halt auch nach dem Toilettengang.
Habe mir auch angewöhnen müssen den Wassernapf weit weg zu stellen.

LG Jenny