Pre bzw. 1er Nahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lunait 21.10.10 - 12:36 Uhr

Halli Hallo,

Meine Kleine trinkt seit ihrer Geburt die Pre Nahrung (sie ist jetzt 3 mon. alt). Ich wollte es eigentlich so beibehalten bis ich mit der Beikost anfange aber seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass sie davon nicht mehr richtig satt wird.

So, irgendwann habe ich mal gehört, dass man nicht komplett von Pre auf 1er umstellen sollte, sondern nach und nach d.h in einem Fläschen z.B 3 löffel Pre und 2 löffel 1er und immer so langsam erhöhen bis man am Schluß nur noch 1er zufüttert. Stimmt das ? Wie habt ihr die Umstellung gemacht ?

Danke #winke
lunait

Beitrag von kathrincat 21.10.10 - 12:44 Uhr

1er ist wie pre eine dauermilch und wird nach bedarf gegeben, auch jede stunde wenn es sein soll und natürlich soviel das kind will. satter macht 1er nicht, die enthält zwar mehr stärke dadurch ist die milch aber nur dicker und die meisten kinder spucken weniger. pre ist zum zufütter zu mumi besser da genau so dünn.

was du gehört hast ist flasch, du stellst einfach von pre auf 1er um, nicht mischen oder so.

wieso hast du das gefühl pre reicht nicht, auch bei pre kann man die milch jede stunde geben und soviel gewollt wird, kinder brauchen nun mal unterschiedlich essen, oder isst du immer die gleichen mengen und hat die gleich zeit dazwischen?

Beitrag von haruka80 21.10.10 - 13:33 Uhr

Huhu,

wieviel trinkt deine Kleine denn über den ganzen Tag? Vielleicht ists auch nur n Schub das sie grad mehr braucht?!?

Wir haben mit 6 Mo auf 1er umgestellt, mein Sohn hat über Wochen zu viel Premilch getrunken(1,2l-1,5 am Tag). ich hatte etwas angst vor dem sofortigem Umstellen und habe Flasche für Flasche ausgetauscht, n paar Tage erst eine Flasche, dann 2.... muß man aber wohl nicht, ich fühlte mich wohler dabei.

L.G.

Haruka

Beitrag von maxi03 21.10.10 - 13:57 Uhr

Wenn du umstellen möchtest, dann langsam. Ich habe immer die Flasche auf 1er umgestellt, von der er nicht mehr so lange satt wurde. War bei uns die Abendflasche. Nach ca. 2 Wochen kam dann die nachmittagssflasche und wieder später die Mittagsflasche. Morgens hat er noch recht lange Pre getrunken.

flaschennahrungen sollten nicht gemischt werden. Also Pre und 1er immer getrennt geben, auch wenn es dieselbe Marke ist.

LG