Hilfe Durchfall und Erbrechen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von b.lenke 21.10.10 - 13:07 Uhr

#schock#schockhallo,

was kann ich nur machen das es meiner kleinen besser geht.
sie hat seit gestern frueh waessrigen durchfall und erbricht alles was in den magen kommt. dazu kommt noch das sie ueberhaupt keine lust auf essen und vorallem trinken hat. sie ist 11mon.

waren gestern noch beim notarzt weil sie auch nicht gepullert hat. der meinte nur das ihr keine fluessigkeit fehlt und ich wieder kommen soll wenn sie schlaefrig wird#schock ich soll ihr banane und cola oder saft geben.#schock ich kann ihr doch keine cola in die flasche tun.

sonst geht es ihr eigendlich ganz gut spielt ist halt etwas noergelich .
na gepuller hat sie heute frueh dann endlich mal. nachdem sie mit muehe 150ml getrunken hat.

habt ihr noch irgendwelche tips fuer mich


lg

bianca

Beitrag von eumele76 21.10.10 - 13:14 Uhr

Hi,

Cola auf keinen Fall geben.

Du kannst ihr wenn sie überhaupt was essen mag Möhrenbrei geben. Oder Zwieback. Ganz leichte Sachen.

Wenn sie nichts essen will, dann lass sie.

Trinken muss sie allerdings. Geb ihr am besten Elektrolyt-Lösung. Kriegst du in der Apotheke.

Ansonsten geht auch Tee oder auch dünne Saftschorle. Aber gib es ihr am besten löffelweise, sonst muss sie wieder erbrechen. Alle paar Minuten 1-2 Teelöffel.

LG
Nina

Beitrag von haruka80 21.10.10 - 13:28 Uhr

Huhu,

hol dir Oralpädon aus der Apotheke, das ist ein Elektrolytepulver, was mein Sohn bei Magen-Darm immer bekommt (er hat auch grad Magen-Darm, daws 2. Mal)
Sonst Hühnerbrühe mit Nudeln, Gemüsebrühe mit Reis, Zwieback vermengt mit Möhre, Karotte, Banane und Apfel (geraspelt)

Wir haben vom Arzt damals nen ERnährungsplan mitbekjommen, da war mein Sohn auch 11 Monate alt. Mindestens 1l von dem Oralpädon sollte er trinken

l.G.

Haruka

Beitrag von b.lenke 21.10.10 - 14:04 Uhr

danke fuer eure antworten, mal sehn ob ich das hier bekomme, wohnen in DK. 1l ohhhhh gott sie trinkt wenn es ihr gut geht gerade mal 300ml am tag. mal sehn hoffe es geht ihr bald besser.

lg