Thema Schilddrüse

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckerl76 21.10.10 - 13:07 Uhr

Hallo zusammen!

Habe eine Frage an Euch bezügl Schilddrüse.

Im März waren die Werte ok.
Im Mai massive Unterfunktion mit Wert 4.02
Bekam L-Thyroxin 50 verordnet

Hausarzt und Dr Krüssmann jun meinten brauch keine SD-Hormone mehr nehmen, sicher Laborfehler
So ich wieder abgesetzt
Jetzt hab ich seit zwei Wochen massiven Haarausfall, fühl mich schlapp und total müde!

Das sind ja alles Anzeichen auf Unterfunktion!

Im November hab ich nen Termin bei einem Spezialisten in München, die KIWU hat mich hingeschickt um abklären zu lassen, da wir im Februar starten werden!

'Soll ich jetzt Folio forte nehmen oder nicht? Jod macht ja normal nichts in die Richtung, oder?

Ach mich nervt grad alles....

Lg
Schnecki

Beitrag von sonnenschein10002 21.10.10 - 13:15 Uhr

Hallo

Meine Kiwu hat gesat aufjedenfall Folio Forte weiter nehmen wäre wichtig,damit machst du ja auch nichts falsch.

Alles gute für dich

Ich mußte damals auch zum andriologen um die schilddrüse und werte zu prüfen ich hatte vorher einen TSH wert von 2,99 das war der Kiwu klinik zu hoch,jetzt bekomme ich L-thyroxin 50 und jetzt ist mein neuer TSH wert auf 1,4 damit ist die Kiwu zufrieden.

wünsche dir alles gute

julia

Beitrag von schneckerl76 21.10.10 - 13:23 Uhr

Danke Julia!
Dann nehm ich das mal weiter!

Lg

Beitrag von sonnenschein10002 21.10.10 - 13:24 Uhr

bitte alles gute für dich

Beitrag von deenchen 21.10.10 - 15:49 Uhr

In Folio Forte ist Jod, richtig?
Wenn ja dann würde ich bis zur Untersuchung nur noch reine Folsäure nehmen. Denn es gibt auch Schilddrüsenerkrankungen bei denen man mit Jod alles nur noch schlimmer macht (Hashimoto z.B.).

Ist der Spezialist bei den du einen Termin hast Endokrinologe?

Beitrag von schneckerl76 21.10.10 - 20:50 Uhr

Ja ist ein Endokrinologe in München!

Morgen Blutentnahme beim HA!

Werd lieber doch kein Folio forte nehmen, nur Folsäure und B12 einzeln

Beitrag von schlappi76 21.10.10 - 18:40 Uhr

Hallo Schnecki,

ich habe Hashimoto, eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die auch zu einer Unterfunktion führen kann, und sollte auf keinen Fall Jod nehmen, da dieses die Autoimmunreaktion weiter/wieder ankurbeln könnte.

Ich würde auf jeden Fall erst einmal den Termin beim Radiologen/Endokrinologen und die dort gewonnen Ergebnisse abwarten. Wenn sich dort Antikörper nachweisen lassen, wäre Jod wirklich nicht gut...
#klee

LG