SB bei ES+9

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von saabreen 21.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo Mädels!
Erst einmal eine Flasche #fest für alle und für die SS einen O- Saft;-) da ich ja neu hier bin gehört sich das ja*g*
Also, wie in meiner VK zu lesen ist habe ich schon drei SS hinter mir, leider musste ich frühzeitig eine beenden lassen :-(
Bei der ersten SS hatte ich schon eine Ahnung das ich SS sein könnte und das hat sich dann auch in der 7.SSW bestätigt. Bei meinen Söhnen habe ich auch das Gefühl gehabt das ich SS bin da ich einen leichten Milchfluss aus der Brust hatte in der 5.SSW(selten aber wahr!)
Bei der SS mit meiner Tochter haben wir soooo lange geübt und wir hatten es schon aufgeben wollen(hatte vor die Pille ab den nächsten Monat wieder zu nehmen da ich starken Mittelschmerz hatte)
Eigentlich bin ich ja erfahren was SS angeht und ich habe auch nie gedacht das ich diese Frage mal stelle da ich auch finde das es zu früh ist mutmassungen zu stellen. Aber ich wage mich trotzdem mal...
Wir sind am 29.09. in den neuen Zyklus gestartet. Ich habe nach meinen SS nie Probleme mit einem unregelmässigen Zyklus gehabt und ich weiss auch das es immer das erste Mal sein kann. Ich habe einen Zyklus von 28Tagen. Ein ZB führe ich nicht da ich dazu keine Zeit hatte. Am 12. sollte mein ES sein, den ich aber komischerweise nicht gemerkt habe. Hatte ich als ich mit meiner Tochter SS geworden bin aber komischerweise auch nicht. Am 08. und am 09.10. haben wir "Bienchen gesetzt". Am 09. abends kurze leichte SB gehabt. Heute morgen hatte ich ein leichtes mensartiges ziehen im Unterleib, jetzt ist es weg und gerade auf dem Toilettenpapier, sorry für die ausführliche BEschreibung hatte ich cremigen Ausfluss mit einer sehr hellroten Blutung drin... Was war das? Ich frage jetzt nocht ob ich SS sein könnte, denn das merke ich ja dann eh spätestens nächste Woche Mittwoch. Aber mein Zyklus kann doch jetzt nicht auf einmal um 5Tage verkürzt sein, zumal ich das noch nie hatte. Bin momentan absolut aufm Schlauch. Wer kann helfen???

Liebe Grüsse von der überfragten Sabrina

Beitrag von jwoj 21.10.10 - 13:43 Uhr

Hallo Sabrina,

herzlich Willkommen!#blume

Ich kann dir ehrlich nicht weiterhelfen. Man könnte annehmen, dass es sich vielleicht um eine Einnistungsblutung handelt. Da ich aber so etwas noch nie hatte (bei drei SS), habe ich keine Ahnung, wann man diese ungefähr bekommt und wie die ausfällt.

Ansonsten bleibt leider nur abwarten. Ich hoffe, du kannst dir hier mit uns ein bisschen die Zeit vertreiben.

Viele Grüße!