An mehrfachmamis bitte um Meinung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jd22-05 21.10.10 - 13:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Also momentan sind wir noch am basteln für unser zweites Würmchen, unsere Emma würde bei der Geburt also ungefähr 20 Monate alt sein.

Was braucht man bei zwei Kindern unter zwei alles doppelt und was kann man sich schenken?
Z.b Bette, Hochstuhl, Geschwisterkinderwagen oder reicht ein normaler aus?

Bitte beratet mich mal, kann mir das organisatorisch noch nicht so recht vorstellen.

Liebe Grüße Julia und noch Einzelkind Emma:-D

Beitrag von agra 21.10.10 - 13:43 Uhr

huhu

in ca. 2 wochen kommt unser 2.zur welt
der große ist dann 22monate.
er ist ein ziemlich guter läufer. wir haben keinen geschwisterwagen.haben ein kiddy board angeschafft.oder der große kommt in buggy und das baby ins tuch.

da das 2. ein mädel wird gab es schon einiges was wir noch brauchten, weils ja schon ein wenig rosa werden sollte.

gute geschenkideen sind sonst gutscheine von budni z.b. da barucht man in den näschsten monaten ja immer mal was.

alles gute euch!

Beitrag von jd22-05 21.10.10 - 14:02 Uhr

Als Ergänzung :
schenken = sparen
Habe ich wohl zu salopp geschrieben, danke für deine Antwort.

Beitrag von pocahonti 21.10.10 - 13:48 Uhr

Hallo,
ich würde mal sagen, dass kommt völlig auf deine Emma an...

Bei unserer Tochter hätte ich gar nichts "doppelt" gebraucht, wir hätten für sie ein großes Bett gekauft (mit Absturzsicherung), sie war in dem Alter schon lieber auf der Bank statt im Hochstuhl gesessen.
Meine Freundin hat zwei Kids mit dem Altersunterschied von 19 Monaten, sie hat auch nichts "doppelt" besorgt.
Das einzige, was meiner Meinung nach wirklich Sinn macht, ist ein Kiddy-Board für den Kinderwagen.

Aber wie gesagt, hängt alles von deiner Tochter ab...
Von daher würde ich abwarten, bis ich schwanger bin und dann schauen, wie Emma in dem Alter läuft, wo sie gerne sitzt, was man ihr "zutrauen" kann...

LG
Silke mit Mäuselchen 3. J. und Zwillis 30.SSW

Beitrag von misscatwalk 21.10.10 - 13:53 Uhr

Babybettgitterbett brauchst du eigentlich kein zweites - erst einen Stubenwagen oder eine Wiege fürs Baby nutzen und dann wenn das Große Kind etwa 2,5 Jahre alt ist kannst es auch gleich ein großes Bett bekommen und das Baby halt das Gitterbett .

Hochstuhl kommt drauf an , wir haben 4 Tripp Trapps bei uns hat also jedes Kind einen eigenen bekommen und der ist nach wie vor heiß begehrt und wird wohl auch noch lange genutzt werden an weiter geben war da gar nicht zu denken .

Geschwisterwagen würde ich mir bei 20 Monaten keinen mehr anschaffen , kommt aber auch ein wenig aufs Kind drauf an aber normalerweise reicht ein Kiddy Board .

Beitrag von jd22-05 21.10.10 - 14:05 Uhr

Ja das hört sich genauso an wie ich mir das gedacht bzw auch gewünscht hatte. Nur mein mann ist skeptisch, werde ihm eure antworten also mal zeigen.

Also Emma kann schon laufen und auch frei, halt sehr tapsig, aber immerhin.
Denke auch, dass wir das alles relativ knapp vor der Geburt entscheiden und schauen wie weit Emma dann ist.

Habt mir super geholfen, Dankeschön!

Beitrag von cludevb 22.10.10 - 09:03 Uhr

Hi!

Für die Grosse kannst du schon ein 2x1m Bett kaufen... oder halt das zwischending zwischen Babybett und "normalem" bett... je nach geschmack ;-)
unser hat gleich das grosse bekommen mit dicken sitzkissen die das jetzt noch bissle verkleinern an beiden enden ;-)
hochstuhl: für das baby euren jetzigen, die grosse kriegt einen "richtigen" erhöhten stuhl als grosse schwester... z.b. die hochstühle von ikea nur mit sitzfläche ohne seitenbeschränkung (haben wir ;-))http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00057341 nur als beispiel

Für euren Kinderwagen reicht ein passendes Kiddyboard... das dauert ja min noch 9 monate bis es soweit ist wenn ihr "erst" am basteln seid... da kann deine grosse auch schon grössere strecken zu fuss laufen und wenns ihr zuviel wird aufs board stellen. wahrscheinlich wird sie dann auch schon gern mit laufrad nebenher fahren :-p

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)

Beitrag von crumblemonster 22.10.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

meine Jungs haben einen Abstand von 18 Monaten und wir brauchten vieles doppelt bzw. neu.

Mein Großer war ein Winterbaby, der Kleine ein Sommerbaby. Daher konnten wir lediglich die Bodys nutzen. Alles andere (Hosen/Shirts/Jacken/Mützen usw.) mußten wir neu kaufen.

Bett benötigt jedes Kind ein eigenes und mit 18 Monaten fand ich es zu früh für ein 'richtiges' (also 90x200). Geschwisterwagen hatten wir nicht. Ich habe den normalen Kinderwagen weitergenutzt und ein Kiddyboard dran gemacht - hat gut geklappt, da der Große grobmotorisch recht fit war.
Hochstühle hatten wir dann auch zwei - einen 'kleineren' und einen 'größeren' (mit Tisch dran).

Aber Flaschen, Steri- usw. kannst Du die vom älteren Kind nutzen und wenn Du mit Lätzchen/Spucktüchern/Bettwäsche gut ausgerüstet bist, brauchst Du davon auch nichts weiter kaufen.

LG