ET-25 * und ich bin so krank** schadet das meiner Maus??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2009babywunsch 21.10.10 - 13:53 Uhr

Ach Mädels,
ich hab in dieser SS wirklich alles mitgenommen was geht. War ständig krank. Nun dachte ich die letzten Wochen schaffe ich gesund. Pustekuchen!!
Seit Montag bin ich total krank...husten, schnupfen, Halsschmerzen usw. nun hab ich gehofft, dass es wieder besser wird.. nein es wird schlimmer... die Bronchen tun mir total weh.

Heute hab ich endlich meinen FA Termin. Werd mit Ihm sprechen was ich machen kann und endlich gesund zu werden. Am 15.11. soll unser KS sein und ich will richtig gesund und fit sein, wenn es soweit ist.

Bin echt am verzweifeln und mach mir Sorgen, dass die Kleine auch unter meinem Kranksein leidet!


Hat vielleicht jemand noch ein Hausmittelchen das gut hilft?
Hab alles schon versucht!!!

Sorry fürs jammern!!

Beitrag von nicolelukas 21.10.10 - 14:07 Uhr

frag doch am besten heute deinen FA, der weiss es bestimmt am besten.
lg

Beitrag von nudelmaus27 21.10.10 - 14:07 Uhr

Hallo!

Erstmal #liebdrueck. In meiner 2. SS habe ich auch alles mitgenommen, was es so gab (Migräneanfälle mit Aura, 6 Monate Dauererkältung, Magen-Darm-Virus, Röschenflechte, Schwindelanfälle) es war zum Heulen. Meine FÄ hat schon gemeint es müsste noch eine Spalte im Mutterpass geben wo sie krank ankreuzen kann, da hätte ich immer ein Kreuz drin #schmoll.

Machen kannst du nicht viel, weißte ja und schaden tut es dem Kind bestimmt nicht. Meines war die ganze Zeit quicklebendig, während ich mich geschunden habe. Und heute ist meine Kleine (4. Monate) auch total fit. Vielleicht solltest du dir Soledum Tropfen zum Dämpfen in der Apotheke holen, die kannst du ohne Bedenken nehmen (3xtäglich dämpfen), hat mir meine FÄ damals geraten und es hat geholfen gerade für die Bronchien.

Alles Gute, Nudelmaus (übrigens mein Schnupfen war direkt nach der Geburt verschwunden #kratz)

Beitrag von bobb 21.10.10 - 14:36 Uhr

Kann Dir leider kein Patentrezept geben,aber Dir sagen,daß Du nicht alleine bist.
Ich bin seit einer Woche auch so fies erkältet und komme nicht wirklich weiter.Meerwassernasenspray bringt überhaupt nichts,inhalier immer wieder mit Kamille,das geht so einigermaßen,ansonsten immer mal ne Paracetamol,weil ich sonst umkomme. Hatte ich alles bei meiner 1.auch nicht.
Kannst ja mal schreiben,was Dein Arzt Dir empfiehlt.Meiner ist leider erst nä.Woche ausm Urlaub zurück...