Ambroxol- kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinna81 21.10.10 - 13:55 Uhr

Hi,

hätt ma ne Frage und zwar:

mein Kleiner ist jetzt 11 WOchen alt und muss diesen Saft nehmen.
Genau seid dem Tag als ich mit Ambroxol begonnen hab,
hat der am Bauch und am Rücken sowas wie Baby Exem, also total trockene, schuppige angeschwollene Hautflächen.
Kennt ihr das, war das bei Euren auch so?

Bitte um Meinungen.

lg Tina

Beitrag von ferkel.puuh 21.10.10 - 14:12 Uhr

Wir haben das letztens auch vom Arzt bekommen.
Allerdings haben wir keinen Ausschlag davon gehabt.

Vielleicht solltest du deinen Kia mal fragen.
Eventuell sind das Nebenwirkungen.

LG
Jessica

Beitrag von maxi03 21.10.10 - 14:12 Uhr

Ist das nicht ein Antibiotikum? Warum muss dein Sohn den Saft denn nehmen?

Ob die schuppige Haut mit dem Safgt zusammenhängt kann ich dir nicht sagen.

Unser Wurm hat auch trockene hautstellen. Meine Hebi meinte, es sei ein Ekzem was viele Babys haben. Mein Kia hat mit Linola Creme empfohlen.

LG

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 14:23 Uhr

Nein Ambroxol ist kein Antbiotikum sondern ein Hustenlöser, du meinst warscheinlich Amoxicillin.

LG

Beitrag von leahmaus 21.10.10 - 20:25 Uhr

Hallo,

Ich nehme diesen Hustensaft bei beiden Kindern.
Beide hatten noch nie Aussschlag oder ähnliches!

Würde es beobachten u wenns nicht weg geht,ab zum Doc.

Vielleicht reagiert dein Kleiner auch allergisch??!!

Alles Gute....