Trommelfell-Operation - Hat das schon jemand gemacht?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von giks 21.10.10 - 14:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn (dann fast 6) wird vor Weihnachten am Ohr operiert, weil er schon seit mehreren Jahren ein Loch im Trommelfell hat, das nicht mehr von alleine zuwächst. Nur noch ein Drittel des Trommelfells besteht, die OP ist also wirklich notwendig, und auch von uns und von ihm gewollt.

Jetzt meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen OP und kann von Erfolg oder Misserfolg berichten?

Der Eingriff an sich ist wohl recht harmlos und auch schmerzfrei, aber jetzt höre ich immer mehr, dass man danach wohl sehr lange sehr vorsichtig sein muss, damit das Loch nicht wieder aufgeht. Rennen, springen, Erkältung, fliegen, Aufenthalt in Höhenlagen usw sollen wohl monatelang nicht ratsam sein. Das wird schwierig...

Danke für Eure Erfahrungen!

Angelika

Beitrag von connie36 21.10.10 - 15:35 Uhr

hi
meine hatte 1,5 jahre lang ein paukenröhrchen drin, da sie teilweise 2-3 mittelohrentzünden pro monat hatte, von sept. bis mai.
mit dem röhrchen wurde es viel besser, meistens fallen die von alleine raus. bei meiner tochter sassen sie wie in beton gegossen fest. mussten entfernt werden. das loch, bis es zu war, hat knapp 1 jahr gedauert.
aber das ist was anderes als wenn ein loch schon besteht. auch wenn bei meiner tochter vor der op das trommelfell mehrmals geplatzt war, wuchs es nach dem infekt immer wieder von alleine zu.
hoffe deinem jr. hilft die op.
lg conny

Beitrag von b.kissi 21.10.10 - 23:06 Uhr

Hallo Angelika,

bei meinem großen Sohn mußte das Trommelfell zweimal geschlossen werden. Nach der zweiten OP (vor 4 Jahren) war es dann zu. Mein jüngster Sohn ist kuz danach operiert worden und das Loch ist zu.
Schmerzhaft war die Sache nicht, nur der Druckverband war etwas unangenehm. Die Beiden durften nur beim Nase putzen nicht schnauben.
Der Kleine hätte sofort wieder zur Schule gehen können.

Viel Glück für die OP
Barbara