Waren das nun Senkwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bobb 21.10.10 - 14:27 Uhr

Ist meine 2.SS und bei meiner Großen hab ich zumindest keine spürbaren Senkwehen gehabt.Mir wurde von anderen nur irgendwann gesagt,daß mein Bauch ja tiefer liegen würde/gesackt sei.Hab ich gar nicht bewußt mitgekriegt.
Nun hab ich in dieser SS wesentlich öfter,daß die Madame sich rausdrückt.Das ist dann unangenehm,aber man sieht es auch deutlich,weil der Bauch schief ist und geht dann ja wieder.Dann hab ich leider auch nen Bandscheibenvorfall und wenn der mir Beschwerden macht,geht das auch in Bauch,was seit drei Tagen wieder mehr oder weniger stark der Fall ist.
Aber:gestern Abend spannte mein Bauch immer wieder an,wurde aber nicht richtig doll hart,aber ich mußte veratmen.Hatte nicht das Gefühl,daß es eins der anderen genannten Gründe waren.Das ging bis in die Nacht hinein.Hatte mir schon vorgenommen,heute meine Hebi anzurufen,aber dann wars auch wieder gut.Ich kann nicht sagen,ob der Bauch gesackt ist,oder nicht.
Die Madame war zwischendurch immer recht aktiv,hatte sehr unterschiedliche Abstände.Bin teils drüber eingeschlafen,manchmal davon aber sogar augewacht.
Denke,es waren Senkwehen,aber so richtig weiß ich auch nicht.Ich weiß,es gibt keine Patentantwort.Aber wie habt Ihr das erlebt?Vielleicht auch beim 2.anders als beim 1.?
LG und danke schon mal,bobb,SSW:33+4

Beitrag von mellj 21.10.10 - 14:37 Uhr

hi

genauso gehts mir auch grad!!!bei meiner ersten ss mit meiner grossen hatte ich gar nix also keine spürbaren senk oder übungswehen!

jetzt hab ich seit gut einer wocheimmer wieder ein heftiges ziehn der bauch wird härter aber auch nicht immer.

wusste auch nicht sind das nun wehen oder nicht???

dann gestern beim fa ich lieg am ctg da kam das wieder,zum glück den es war eine deutliche wehe zu sehen!jetzt weiss ich es sind wehen aber bei mir wohl übungswehen denn der mumu ist zu der gmh noch stabil und der kleine liegt schon tief fest im becken.

also denke ich wir üben !!!

lg mellj ab morgen 37ssw

Beitrag von lilaluise 21.10.10 - 14:44 Uhr

hallo
mir wurd im kh gesagt, dass man beim zweiten kind meistens mehr übungswehen hat wie beim ersten...ist bei mir auch so. Bei meiner Tochter hatte ich gar keine wehen in der schwangerschaft und jetzt schon so seit der 32ssw!
lg luise(36ssw)