Erster Laptop für 2-jährigen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosenfan 21.10.10 - 14:36 Uhr

Hallo,

wir möchten unserem Sohnemann gerne so ein Spiel-Laptop schenken. So eines wo man vielleicht Farben usw. lernen kann.

Könnt Ihr eines empfehlen, mit dem 2-jährige schon etwas anfangen können?

LG
Lea

Beitrag von claudia1500 21.10.10 - 14:42 Uhr

Ganz ehrlich? Ist jetzt nicht böse gemeint.
Aber ich finde ein 2 jähriger braucht sicherlich noch keinen Laptop.
Kauft ihm doch liebe bunte Bausteine.

VG Claudia

Beitrag von woelkchen1 21.10.10 - 14:45 Uhr

Ich weiß, ich beantworte jetzt nicht deine Frage, ich mein es auch nicht böse- aber meinst du ehrlich, dass ein 2 jähriger sowas brauch? Auf die Idee wär ich jetzt im Leben nicht gekommen!#schwitz

Beitrag von heimchen82 21.10.10 - 14:48 Uhr

Wir haben letztens einen ganzen Schwung Laptops von meiner Cousine bekommen (für verschiedene Altersklassen) und Louis hat die einmal aufgemacht und das war es. Ich würde mir auch das Geld sparen und lieber spielerisch mit Bauklötzen/Spielen "üben"!

LG

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 14:52 Uhr

Ich würde davon auch die Finger lassen, ist doch wieder nur ein Spielzeug, dass die Kinder beschallt und die Phantasie wird damit keineswegs gefördert!

LG Steffi

Beitrag von rosenfan 21.10.10 - 14:55 Uhr

Ich dachte an so etwas hier...natürlich nicht an einen richtigen Computer ;-)

http://cgi.ebay.de/Lern-Laptop-WINNIE-PUUH-NEU-OVP-/220589387379?pt=Lernspielzeug&hash=item335c26ee73

Beitrag von woelkchen1 21.10.10 - 14:57 Uhr

Warte damit noch- mit sowas ist ein 2 jähriges Kind doch noch total überfordert! Und in dem Alter kann man sie doch noch soooo schön leicht mit allem möglichen beschäftigen!

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 16:19 Uhr

Genau so etwas meinte ich auch!

Beitrag von schnulli2007 21.10.10 - 15:13 Uhr

Hallo Lea,

unsere Tochter hat zu Ostern (da war sie 26 Monate alt) einen Laptop bekommen. Wir haben auch von allen zu hören bekommen, dass das nicht sein muss, aber wir haben ihr trotzdem einen gekauft. Und zwar ist das so ein Teil mit Winnieh Pooh von vtech.
Den da:
http://www.otto.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/Otto-OttoDe-Site/de_DE/-/EUR/OV_DisplayProductInformation-ArticleNo;sid=ddfGjpCwhptEjtxwTvy45_y6ucMQO-b2k8JSZ2C7MNG5cha7_f31Jwz9MNG5coa5Mu7ENxJh?ArticleNo=851794&ls=0&CategoryName=&SpecialShopName=

Ich hoffe, der Link funktioniert!

Was soll ich sagen? Ich fand es toll, dass es nicht so ein richtiger Monitor ist, sondern Karten, die man da einstecken kann. Muss ja nicht sein, dass die Kids in dem Alter schon vor einem richtigen Bildschirm sitzen.

Einige der Fragen sind zum Beispiel: Welche Form hat das Fenster? Welche Farbe hat das Buch? Wer steht neben Tigger? Das sind dann m. E. die einfacheren Fragen. Dann geht es weiter mit: Wie viele Bücher sind auf dem Bild? Oder "Mit welchem Buchstaben fängt das Wort Leiter an?" Wobei, das Wort auch geschrieben neben der Abbildung steht. Die Kids müssen also nur auf das Bild schauen und dann den passenden Buchstaben auf der Tastatur suchen.

Für mich persönlich finde ich, dass es eine gute Wahl war. Allerdings haben wir anfangs nur mit ihr gemeinsam gespielt, weil es alleine einfach noch zuviel war. Wir haben dann die Fragen nochmal wiederholt oder kleine Tipps gegeben.

Viele Grüße

schnulli

Beitrag von naschi86 21.10.10 - 16:01 Uhr

Ganz ehrlich ich mein das auch nicht böse aber ich bin auch strickt dagegen das man einem kind mit 2 jahren solch ein spiellaptop käuft in meinen augen gehören kinder bei wind und wetter nach draußen und die elter können den kindern spielerisch mehr "farben,Formen"usw bei bringen als solch ein laptop .......

Mit sicherheit wird sie die erste zeit was damit anfangen können und darauf herumdrücken machen und tun aber glaub mir nach ner gewissen zeit steht das teil nur in der ecke rum weils einfach langweilig wird ..... und spiele mit der mama und/oder papa kann sowas nicht ersetzten ;-)

Meine Schwägerin un ihr lebensgefährte sind auch auf die idee gekommen ihrem kleinen der an weihnachten dann 22 monate alt wäre solch ein ding zu kaufen gut bei denen mags an der faulheit liegen sich mit ihrem kind zu beschäftigen und ihm deswegen solch ein teil zu kaufen.....

spar dir lieber das geld und kauf deinem kind was anderes als wie sowas :-)

Aber das ist nur meine meinung jeder sollte das machen wie er meint

Beitrag von silbermond65 21.10.10 - 16:32 Uhr

Ich find sowas mit 2 Jahren völlig unsinnig.
Die Kinder hängen noch früh genug am PC.
Meine Tochter hat mit knapp 2 Farben gelernt durch einen riesige Packung Wachsmalstifte ,die sie immer wieder ein- und ausgeräumt hat und ich die Farben benennen mußte.
Das gibt soviele Sachen für Kinder ,die ihre Phantasie und Kreativität fördern.
Warum muß es immer irgendwelcher Elektronikschrott sein?

Beitrag von kathrincat 21.10.10 - 17:04 Uhr

vsmile pocket, da kann man immer wieder neue spiele dazu kaufen bis 10 jahre

http://www.mytoys.de/V-Smile-Pocket-V-Smile-Cyber-Pocket-gelb-inkl-Spiel-Spongebob/Spielekonsolen-Kameras/Mit-Kindern-auf-Reisen/KID/de-mt.to.ca02.25.07/1904293

da gibt es auch spiele für die kleinen

Beitrag von purzel 21.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo,

meine Meinung dazu: Vergiss diese Idee! Kein 2jähriger braucht einen Laptop und wenn er noch so bunt etc ist. Kinder in dem Alter brauchen die Erfahrung mit realen Gegenständen! Nur so können sie optimal lernen und ihre Feinmotorik fördern. Farben bringt man Kindern doch spielerisch nebenbei bei! Dazu braucht man kein Laptop. Es gibt in dem Alter mit Sicherheit bessere Spielsachen!

Gruß, Purzel

Beitrag von grubenlicht 21.10.10 - 20:26 Uhr

hallo! #winke

also wir haben den tierfreunde laptop von vtech und finden den prima! er ist ab 2 jahren und ganz einfach gehalten, man kann damit tiere, zahlen, farben und lieder lernen.
ich habe den hauptsächlich für lange autostrecken gekauft, da wir sehr oft sehr weit fahren müssen und ich das kinderbespaßungsprogramm sonst nicht 6 stunden alleine durchhalten würde.#zitter

lg

Beitrag von emma81 21.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo,

Manuel hat mit 2,5 Jahren diesen hier von der Oma bekommen:

http://www.amazon.de/VTech-Baby-80-103104-Tierfreunde-Laptop/dp/B0022NHNDU/ref=sr_1_93?s=toys&ie=UTF8&qid=1287688147&sr=1-93

Ich hätte ihm keinen gekauft, aber ich find ihn völlig ok.

Und mein Gott, die Kinder sitzen ja nicht den ganzen Tag davor. Sein Papa muß abends auch öfters noch am Laptop sitzen und arbeiten und dann sitzt er mit seinem nebendran.
Seitdem wir beim letzten Mal beim Kia waren, kommt er immer mit seinem Arztkoffer und dem Computer und will uns untersuchen, weil der Kia ja auch immer in Computer schreibt :-) Fand ich dann voll süß.

Und dann liegt er wieder ein paar Wochen in der Ecke.

Also ich finds ok.

LG Susanne