Manduca - Ab wann geeignet und was dem Kind darin anziehen im Winter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusimaus81 21.10.10 - 14:40 Uhr

Hallo,

ich habe mir bei meiner kleinen Tochter eine Manduca gekauft. Da war sie allerdings bereits 4 Monate alt. Ich fand sie total praktisch und möchte sie für unsere Nr. 3 auch wieder benutzen. Kann man die Manduca wirklich gleich von Anfang an verwenden mit diesem Baby-Einsatz oder sollten die Babys eine bestimmte Größe oder Gewicht haben bevor man sie da rein setzt?

Unsere Nr. 3 wird im Januar geboren. Was ziehe ich ihm dann in der Manduca an, wenn wir draußen unterwegs sind? Ich hatte an einen dünnen (Fleece-)Overall gedacht, da ich ja noch meine Winterjacke darüber habe (MAM Tragejacke). Ein richtiger Schneeanzug wird da ja sicherlich zu warm und zu unhandlich werden oder?

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von bibuba1977 21.10.10 - 15:04 Uhr

Hallo Antje,

man kann die Manduca von Anfang an nutzen.

Wenn du die Tragejacke hast, wuerde ich dem Baby dickere Soeckchen drueber ziehen und ne Muetze aufsetzen. Mehr braucht es eigentlich nicht. Hat ja noch deine Koerperwaerme.

LG
Barbara

Beitrag von bibuba1977 21.10.10 - 15:10 Uhr

Ach so, Mindestgewicht sollten laut Manduca wohl 3500g sein.

LG
Barbara

Beitrag von carana 21.10.10 - 15:17 Uhr

Hi,
man kann die Manduca nicht von Anfang an nutzen. Das Kind muss (laut Gebrauchsanweisung) 3,5 kg wiegen. Bei uns war das nach 6 Wochen der Fall (Geburtsgewicht 2800 g).
Wenn dein Baby aber schwerer ist, kannst du sie mit Neugeboreneneinsatz verwenden.
Unsere hatte im letzten Winter einen Fleece-Anzug an. Allerdings einen schön dicken von Steiff. Dann habe ich sie über der Jacke getragen. Wenn es richtig "gesaut" hat, habe ich ein Fleece von meinem Mann angezogen oder seine Winterjacke und hab sie drunter gepackt.
Lg, carana

Beitrag von schmusimaus81 21.10.10 - 16:10 Uhr

Hallo,

danke für den Tipp. Ist also genauso wie beim Tragetuch. Da müssen die Kinder doch glaube auch mindestens 3500g wiegen. Meine Große hatte 3180g am Anfang und die Kleine bereits 3530g. Mal sehen, was mir meine Ärztin dieses Mal prognostiziert für ein Geburtsgewicht. Bisher lag sie immer goldrichtig (geschätzte 3200g bzw. 3500g).

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von carana 21.10.10 - 16:40 Uhr

Hi,
nein, beim Tragetuch gibt es kein geregeltes Mindestgewicht. Da kann man doch schon Frühchen reinpacken. Beim Moby Wrap sind es z.B. 2,3 kg, andere haben gar kein Mindestgewicht.
Ich denke, bei der Manduca liegt es daran, dass sie sonst zu klein sind.
Lg, carana

Beitrag von schmusimaus81 21.10.10 - 18:03 Uhr

Ich war immer der Meinung, beim Didymos Tragetuch ist auch 3,5kg Mindestgewicht.

Hast du so ein MobyWrap? Ist das gut? Das soll ja recht elastisch sein. Meine Hebamme hatte das beim letzten Geburtsvorbereitungskurs empfohlen. Bei der Großen hatte ich das Didymos Tragetuch, bin damit aber nicht wirklich zurecht gekommen. Ich selber hab das Kind mehr gehalten als es an meinem Körper hängen zu haben. Hatte immer Angst, sie fällt mir das raus, weil sich das Tuch nach einer Weile tragen immer gelockert hat. Bei der Kleinen hatte ich mir einen BabyBjörn gekauft. Sowas würde ich aber nie wieder kaufen. Ist zwar sehr handlich, aber das Tragen fand ich nicht wirklich rückenfreundlich. Nach 4 Monaten hab ich mir dann die Manduca geleistet und war begeistert.

Gruß
Antje