Fragen zum Schnuller los werden

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melmystical 21.10.10 - 14:49 Uhr

Hallo! #winke

Mein Sohn wird im Januar 3 Jahre alt. Seinen "Nucki" bekommt er nur zum schlafen. Darauf besteht er aber auch. ;-)

Dennoch denke ich, dass es so langsam auch ohne gehen könnte.

Jetzt suche ich ein gutes Buch zum Thema. Mit Bücher kommt bei ihm immer weiter. :-) Die Hauptperson sollte am besten männlich sein.

Ich habe noch etwas überlegt: Bei uns im Haus gibt es jetzt ein Baby (ist inzwischen 3 Monate alt). Die Nachbarn sind sehr nett, aber man redet halt nicht so viel. Man grüßt sich halt und redet dann kurz "Na, läuft alles gut mit dem Kleinen usw". Jetzt habe ich überlegt, ob ich mal anschellen soll und fragen soll, ob wir dem Kleinen quasi unseren Schnuller schenken dürfen? #gruebel Natürlich müsste ich meinen Sohn erst fragen. Ich bin nur nicht sicher, ob er das schon verstehen würde?
Und ob die Nachbarin das überhaupt mitmacht? #rofl (Natürlich soll sie den Schnuller sofort wegschmeißen, nicht wirklich ihrem Baby geben. ;-))

Was meint ihr?

#danke

Gruß

Melanie + Simon (2 Jahre und 9 Monate)

Beitrag von enni12 21.10.10 - 14:58 Uhr

Hallo Melanie,

meine Beiden sind nun 24 Monate und bekommen den Schnuller auch nur zum Schlafen oder in absoluten Notsituationen.
Unser Plan ist, die Schnuller zu Weihnachten dem Weihnachtsmann mitzugeben. Ich spreche oft mit den Beiden drüber. Wir wollen kleine Schachteln bauen und dann sollen sie die dem WM schenken #schein
Der gibt sie dann an kleine Babys weiter, die ihn wirklich brauchen. Dafür lässt er ja schöne Geschenke da :-)
Keine Ahnung, ob das funktioniert, wir werden es versuchen!

LG

Dani

Beitrag von nana141080 21.10.10 - 20:10 Uhr

Hi,
mein absoluter "Schnullerfanatiker" Jamie, hat sich echt damit begnügt das der Schnulli "kaputt" (ich habe ihn angeschnitten#schein ) ist und die Schnullerfee ihm dafür am nächsten Morgen ein kleines Geschenk gebracht hat#huepf

Jamie durft ihn auch nur im Bett haben. Er ist öfter in sein Zimmer zum schnullern ;-) Fing plötzlich an ihn mit runter zu schmuggel etc.

Da hab ich ihn vor 1 1/2 Wochen einfach angeschnitten (Latexsauger#aha von Dentistar). Er war entrüstet, aber hat echt gut geschlafen :-)

Nun fragt er gar nicht mehr.

Hätte ich NIE gedacht!!!

Wir hatten immer mal das Buch "Töpchen,Schnuller, Teddybär"" angeschaut.

Bei Urbia gibts darüber einen guten Artikel im Magazin.

VG Nana