Packet für Kinder aus Osteuropa

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von sunnygirl81 21.10.10 - 14:56 Uhr

Hallo!

Haben heute so eine Faltschachtel im Kindergarten bekommen, wo wir mitmachen können....

Ich bin da sehr am überlegen. Nicht dass ich Kindern nicht eine Freude machen will, aber im Osten ist doch alles viel günstiger als bei uns. Wenn ich hier was für 20 € einkaufe, würde ich es dort wahrscheinlich um die Hälfte oder noch günstiger bekommen.

Bin am überlegen, ob ich mitmache oder nicht. Und wenn, um wieviel schenkt man da?

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 15:04 Uhr

Ob die aber die 10 Euro haben ist die andere Frage. Entscheiden musst Du es natürlich ganz allein. Ich mache bei solchen Aktionen nicht mit. Spende eher für Kinder in Deutschland.

Beitrag von sunnygirl81 21.10.10 - 15:07 Uhr

Das ist mir schon klar, das die wahrscheinlich die 10 € nicht haben. Bei uns sind die Preise jetzt aber auch so hoch, dass man ganz schön kalkulieren muss.

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 15:42 Uhr

Aus diesem Grund mache ich auch bei solchen Aktionen nicht mit, ich habe auch nicht einfach mal so 20 Euro über. Und wenn ich sie habe, dann gebe ich sie dahin, wo ich weiß, dass es auch wirklich dort ankommt, wo es soll.

Beitrag von sunnygirl81 21.10.10 - 16:11 Uhr

Ich überlege mir selbst, ob ich mir den Eimer von Leifheit kaufen soll, wenn ich mir für sowas selbst fast zu geizig bin, warum soll ich dann da mitmachen?

Beitrag von dackel05 21.10.10 - 16:16 Uhr

Na dann lass es doch einfach. Du bist doch nicht dazu verpflichtet. Bei uns war das auch schon im Kindergarten und wir haben nicht mit gemacht. Es gibt viele, denen es weitaus leichter fällt. Ist doch schön, wenn die sowas machen. Wir werden dieses Jahr auch nichts spenden, einfach weil ich das Geld was ich habe, gern für meine eigenen Kinder nutzen möchte.

Beitrag von schwarze-sonne 21.10.10 - 18:47 Uhr

Genau. wie spenden auch für Kinder in Deutschland über den Wichtelclub 2010

Da wird es an die Arche oder ein Kinderheim (steht ab Nov.) fest, gebracht und ich denke wir haben auch in Deutschland viele Kinder die sich über ein Geschenk an Weihnachten freuen werden

Beitrag von miomeinmio 21.10.10 - 15:38 Uhr

Steht denn da was da rein soll? Und wie viel das kosten soll?
Wie wäre es sonst mit gebrauchter aber sehr gut erhaltener Kleidung. oder mit Spielsachen, mit denen deine Tochter nicht spielt. dann schenkt SIE auch und ist bestimmt stolz!
Ansonsten würde ich Stifte etc bei T€DI oder KODI kaufen, dort ist doch alles relativ günstig!

Beitrag von miomeinmio 21.10.10 - 15:39 Uhr

Aber ich finde das eine ganz tolle Idee und bin eindeutig dafür mitzumachen. Ich arbeite an einer grundschule und dort hat meine klasse auch immer mitgemacht. Die Kinder waren immer sehr stolz, dass SIE etwas einem anderen Kind schenken.

Beitrag von minimoeller 21.10.10 - 16:06 Uhr

Meinst Du die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"?

Ich mache dieses Jahr das erste Mal mit, weil ich finde, dass das eine sehr gut durchorganisierte und sinnvolle Spendenaktion ist.

Ich habe mich für ein Mädchen im Alter von 5-9 Jahren entschieden und bin heute zu TEDI gefahren und habe Krimskrams für ca. 12 Euro gekauft. Ich werde noch ein paar Bonbons, Schokolade o.ä. dazugeben, sodass ich bei ca 15 Euro Gesamtkosten landen werde. Zusätzlich wird um eine Spende von 6 Euro gebeten, mit der der Transport finanziert wird. Diese ist freiwillig.

Diese 20 Euro kann ich einmal im Jahr verkraften und denke, das die Kinder in den betroffenen Regionen sich sehr freuen werden.

LG

Beitrag von visilo 21.10.10 - 18:20 Uhr

Tja ist nur die Frage wer das Zeug bekommt, die Bedürftigen sind es bei dieser Aktion ehr selten. Gerade diese Aktion kommt jedes Jahr in die Nagativschlagzeilen weil es nicht seriös ist.

LG

Beitrag von silbermond65 21.10.10 - 18:31 Uhr

Vielleicht liest du mal den Beitrag "Weihnachten im Schuhkarton - Kritik " im Allgemeinen Forum.
Ich war auch am überlegen ....letztes Jahr schon.Aber lieber geb ich dann hier was bei der Tafel ab.Außerdem gibts noch die Wunschbaumaktion zu Weihnachten.
Da weiß ich wenigstens wo meine Sachen landen.

Beitrag von litalia 21.10.10 - 19:32 Uhr

lieber spenden wir armen kindern in deutschland was anstatt bei so einer umstrittenen aktion mitzumachen.

Beitrag von ladyna79 21.10.10 - 16:29 Uhr

Hi Du,

was heisst denn aus Osteuropa?? In welche Laender geht das? Weisst Du das?

LG
Ivonne

Beitrag von sunnygirl81 21.10.10 - 16:45 Uhr

Es stand, es kommt nach Osteuropa.

Beitrag von morjachka 21.10.10 - 19:09 Uhr

Kompliziert...

Der Begriff ist zu vage.
Je nach Land, sind manche Sachen teurer als im Westen. Sie können aber auch billiger sein.

Würde mitmachen, dem Kind ist es egal wo die Sachen gekauft wurden, besonders wenn es im Waisenhaus wohnt.
Bekannte haben ein Kind adoptiert, selbstverständlich angezogen, die Kleider mussten sie aber am nächsten Tag wieder ins Waisenhaus bringen, sie waren nicht inbegriffen.

Wenn die Spenden an die richtigen Kinder gehen, halte ich die Aktion für sinnvoll. Man kann nie wissen ob etwas ankommt oder nicht, aber etwas kommt immer an!

Beitrag von ladyna79 21.10.10 - 20:39 Uhr

Genau deswegen habe ich gefragt.. ich selber lebe in Tschechien.. was manche sicherlich auch zu Osteuropa zaehlen wuerden ;-)

Und hier sind ausnahmslos alle Sachen / Lebensmittel etc. was importiert werden muss, wesentlich teurer als in Deutschland.

Wir kaufen alles, was geht in Deutschland ein.

Ein Beispiel: Nestle Beba 1 hab ich in Deutschland fuer 7,80-9 Euro gesehen. Hier bezahlt man fuer die gleiche Packung minimum 10,50 Euro (bei dm zum Beispiel).

Bei Spielzeug (z.B. FisherPrice) sind die Unterschiede noch viel extremer.

Klamotten,z.B. C&A, H&M, auch Deichmann Schuhe (es sind exakt die gleichen!) kosten immer ca. 10-20% mehr.

Ich kann ja allerdings nicht fuer ander Laender sprechen.. koennte mir aber vorstellen, dass das da aehnlich ist.

LG
Ivonne

Beitrag von morjachka 21.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo Yvonne!

Ich wohne monateweise in Russland, dort ist es genauso, weil da auch viel importiert wird.

Habe im Moskau ein Adidas T-shirt für umgerechnet 25 Euro gesehen, in Kiew gab es das für 35 Euro...
H&M ist in Russland auch teurer als in Deutschland.

Spielzeug wird hier und dort oft in China hergestellt.

Deshalb geht die Rechnung der TE nicht ganz auf, obwohl man wirklich oft meint im Osten sei Alles billiger. Öffentliche Verkehrsmittel sind es ja auch.

Wenn Kinder etwas bekommen, freuen sie sich halt, solche Gedanken wie wir machen sie sich nicht!

LG

Beitrag von ladyna79 21.10.10 - 21:44 Uhr

Ja, die Meinung ist weit verbreitet... Oeffentliche Verkehrsmittel sind hier auch guenstiger. Benzin auch... wenn man aber genau hinschaut und mal das Verhaeltnis vom Gehalt zum Spritpreis sieht, ist man in Deutschland um ein Vielfaches besser dran.

Man muss eben immer alle Seiten betrachten...

Deswegen kann man nicht pauschal sagen, im Osten ist alles billiger..

Beitrag von ladyna79 21.10.10 - 21:48 Uhr

Also das waere mir zu wage ausgedrueckt. Ich glaube, ich wuerde da nicht mitmachen.. nicht weil ich denke, dass die da alles guenstiger kriegen (das ist ein Irrglaube), sondern, weil man anscheinend ueberhaupt nicht nachvollziehen kann, wo das hingeht.. und das finde ich schon bloed.

Das Land waere ja das Wenigste, was an Info's rueber kommen sollte..

LG
Ivonne

Beitrag von joshimaus 21.10.10 - 19:15 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung berichten. Wir organisieren auch jedes Jahr zu Weihnachten eine Geschenkeaktion für Waisenkinder in Uganda. Ich habe selber dort vor Ort gearbeitet und war aauch schon bei der Verteilung anwesend und ich kann Dir sagen jedes Kind egal ob Afrika, Deutschlan oder Russland etc, freut sich über ein nett zurecht gemachtes Päckchen. Bei uns z.B muss es keine Neuware sein. Aber Stifte etc bekommt man ja schon sehr günstig. Und die Kinder hüten Ihr Geschenk wie ein Schatz. Ich würde an Deiner Stelle mitmachen. Du bekommst doch schon für 5 Euro schöne Sachen. Zahnbüste,Zahnpasta, Block Stifte, Seifenblasen, kleines Kuscheltier.

Lg SIlke

Beitrag von sxf25 21.10.10 - 21:19 Uhr

Huhu,

wenn ich ehrlich bin, würde mich Deine Sammelaktion mehr interessieren als die Weihnachten im Schuhkarton-Aktion. Im Kindergarten meiner Tochter sind dort die großen Gruppen "Zwangsteilnehmer" und das finden nur wenige Eltern toll. Besonders weil die Kriterien "nur neu, keine lebensmittel etc" doch sehr einschrnkend sind. Und die Informationen, wo diese Pakete hinkommen sollen dieses Jahr sind auch so nebulös, wie bei der TE.

lg

stefanie

Beitrag von eumele 22.10.10 - 13:25 Uhr

Hallo!

An sich eine gute Idee....ABER für MICH stehen ganz klar die Kinder HIER in Deutschland an erster Stelle.

Wir haben so viele Familien, die am Existenzminimum leben, da sollte man doch erstmal im eigenen Land den Familien an Weihnachten eine Freude bereiten.

Ich jedenfalls werde an die Tafeln/Arche/ etc. einen Karton senden......

Das seh ich nicht ein, auch noch in andere Länder zu schenken...#cool

LG, eumele