Freund gesund

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von bin_gluecklich 21.10.10 - 15:21 Uhr

Hallo,

anonym um dumme Kommentare nicht mit meinem Usernamen in Verbindung zu bringen. Das vorwerg.


Und jetzt das eigentlich:

#herzlich Mein Freund ist gesund #huepf

Er hat chronische Prostataentzündung, was sich - aufgrund vieler anderer Beschwerden und Tests - zu einem Krebsverdacht erhärtet hat.
Heute kam das Ergebnis: Alles ok


Ich habe zwar trotzdem noch tierische Angst weil wer weiß was da noch kommt, Entzündung ist ja auch noch total akut, aber vorerst Entwarnung - zumindest in dieser Hinsicht...

Hatte in meiner Familie (Mama, ich, Opa, Oma, Tante, Cousin, etc.) schon so viele Krebsfälle (auch tödlich), ich weiß echt nicht ob ich das - psychisch - durchgestanden hätte.

Ich bin gerade wahnsinnig dankbar und froh, meinen Freund noch länger gesund im Arm halten zu dürfen...


Sorry für das #bla aber das musste mal raus...

Beitrag von redrose123 21.10.10 - 15:25 Uhr

Freut mich für euch :-) Man sollte so oder so jeden Tag geniessen miteinander....Wer weiss was kommt;-)

Beitrag von sammy2010 21.10.10 - 17:29 Uhr

Freut mich sehr für euch. Herzlichen Glückwunsch

Beitrag von silk.stockings 21.10.10 - 20:32 Uhr

Und wenn die Diagnose anders gelaufen wäre, hättest du ihn verlassen?

Beitrag von bin_gluecklich 22.10.10 - 10:13 Uhr

Na was ist das denn für eine Frage?!
Ganz bestimmt nicht!

Die Frage wäre nur gewesen, wie lange ich das durchgehalten hätte ohne neben ihm im KH zu liegen (war schon 2x im KH weil mein Körper bei zu viel psych. Belastung versagt hat) ...


Ich finde es sehr traurig, dass manche Menschen bei solchen Schicksalsschlägen das Weite suchen, auch wenn es - für alle betroffenen, und ganz speziell für den Erkrankten - sehr schwer ist...

Ich finde die Frage ganz schön unverschämt #contra, wollte aber trotzdem antworten...