Nur 16 Monate Zeitabstand

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von conny3006 21.10.10 - 15:45 Uhr

Hallo liebe Schwangeren Mehrfachmamis,

ich brauche mal euren Rat.

Wenn unser 3. Kind kommt ist die mittlere 16 Monate alt. Der Große ist dann 13 1/2.

Brauche ich einen Geschwisterwagen?
Oder eicht ein Kiddy Board?

Würdet Ihr einen Stubenwagen kaufen oder lieber gleich ein Bettchen?

Mein Mann möchte ein komplettes Zimmer kaufen, wobei wir ja eine Wickelkomode und Schrank haben, das reicht doch, oder?

Was meint Ihr?

Liebe Grüße

Beitrag von oriane2 21.10.10 - 16:01 Uhr

Hallo also meine sind 21mon auseinander habe aber auch Zwillinge als jüngste ;-) Also mit 16mon würd ich sagen ist ein Geschwisterwagen zwingend notewendig, also wäre er für mich gewesen. So sicher sind sie dann nicht auf den Beinen und werden ja relativ schnell müde, ist ja auch anstrengend. Außer du nimmst für das kleine ein Tragetuch, aber da kann ich dir nicht helfen hab noch ein neues Didymos aber keines meiner Kinder hat es gemocht :-(

Kiddyboard war für uns am besten, aber da war er auch schon knapp ein halbes Jahr älter als deines und das war schon schwierig. Von Stubenwagen hab ich nie viel gehalten wir hatten zuerst ein Beistellbett und dann das normale Bett. Aber das muss jeder allein entscheiden.


LG Oriane

Beitrag von littleblackangel 21.10.10 - 16:05 Uhr

Hallo!

"Nur" ist gut...wir haben drei Monate weniger als Abstand!

Nein, du brauchst keinen Geschwisterwagen, wenn du zB dein Baby trägst und die mittlere schiebst...aber ich denke mit 16Monaten wird dein Kind nicht lange auf einem Board stehen wollen...
Wir hatten keinen, die Kleine wurde getragen, der Große geschoben...mittlerweile fährt die Kleine öfter und der Große läuft!

Wir haben bei meiner Maus einen Stubenwagen geschenkt bekommen, wäre das nicht so gewesen, hätte sie direkt im Gitterbett geschlafen. Wir haben ein zweites Gitterbett ins Zimmer gestellt, das wir beim Großen im Wohnzimmer schon als Baby und Spielzeugkäfig genutzt hatten...

Ein komplettes Zimmer würde ich persönlich nicht kaufen. Wenn im Schrank noch Platz ist, einfach die Sachen mit da hinein!


LG Angel mit Lukas 28M und Anna knapp 15M

Beitrag von maja-noah 21.10.10 - 16:34 Uhr

Hallo,
unsee ersten zwei Kids sind 19 Monate auseinander. Wenn wir längere Strecken gelaufen sind war meine Große im KiWa und das Baby hatte ich im Didymos Tuch. Ich fand das war ok so. Und auf kürzeren Strecken hatte Sie auf dem Kiddy Board gestanden, das hatte Ihr dann mit der zeit mehr Spaß gemacht.
Also ich finde ein Geschwisterwagen braucht man net.

lg Sina + Babygirl

Beitrag von sweetheart83 21.10.10 - 16:35 Uhr

Meine Beiden sind auch 16 Monate auseinander und ich war froh, dass ich einen Geschwisterwagen hatte für die ersten 1 1/2 Jahre, der Große war noch nicht bereit auf den Buggyboard zu stehen, erst mit knapp 3 hat es ohne Probleme funktioniert, er war auch oft müde und wollte sitzen etc.

Stubenwagen würde ich nicht anschaffen, ich werde mir einen schmalen Laufstall kaufen, der durch die Türen passt, kann man dann als Stubenwagen nutzen und danach noch als Laufstall, hat man mehr davon finde ich.

Wir haben jetzt für Nr. 3 ein komplettes Zimmer gekauft, es sieht einfach schöner aus, wenn alles zusammen passt und wir hatten Glück, dass wir ein super Angebot erwischt haben, alles zusammen statt knapp 1200 Euro für 599 Euro, da mussten wir nicht lange überlegen.

LG
Nadine

Beitrag von anarchie 21.10.10 - 16:49 Uhr

Hallo!

mein Großer war 16,5 Monate, als meine tochter kam...

ich hatte keinen geschwisterwagen, sondern das baby im Tuch...

Da wir ein familienbett haben, brauchten wir nie betten.
Deinem baby ist es doch total egal, ob es ein Luxus-10.000EUR-Zimmer hat oder nen 59.90EUR Wickelkommode...macht doch, wie ihr es leiden mögt und die kohle über habt.

lg

melanie mit
Max(31.08.02)
Leonie(17.01.04)
Moritz(20.09.07)
Felix(27.08.09)

Beitrag von sharlely 21.10.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

unsere beiden sind 11 Monate auseinander und somit war ein Geschwisterwagen zwingend notwendig, obwohl ich unser Baby sehr gerne und oft trage. Aber es gibt Situationen, in denen ich einfach nicht tragen möchte. Ich muss sagen unser Wagen (TFK Twinner Twist) ist unverzichtbar für uns. Unsere Große ist jetzt 16 Monate alt und läuft schon sehr lange, aber auf einem Kiddy Board mag sie noch nicht stehen, wenn sie müde wird. Sie möchte dann lieber in den Wagen! ;-) Naja und auch sonst ist es eher stressig mit dem Kiddy Board, da ich ständig aufpassen muss, dass sie nicht runterspringt.;-)
Ein neues Zimmer würd ich nicht kaufen, wenn ihr schon alles habt.... Unsere Kleine hat anfangs in der Wiege geschlafen, mittlerweile schlafen beide in einem Zimmer. Die Kleine im Gitterbett, die große im normalen Bett.

LG S.

Beitrag von hsi 21.10.10 - 19:54 Uhr

Hallo,

meine zwei sind knapp 11 Monate auseinader. WIr hatten zwar einen Geschwisterwagen, aber nicht wirklich genutzt. Mein Sohn wurde die ersten 6 Monate nur getragen und meine Tochter konnte mit 13 Monaten laufen und wollte auch nur noch laufen und nicht mehr in den Buggy. Als sie dann ca. 17 Monate alt war haben wir ein Buggyboard gekauft wo sie auch sitzen konnte und das war ok. So konnte sie laufen, aber auch sitzen wenn sie die Pause gebraucht hat und fertig.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 8 SSW

Beitrag von yvi1303 21.10.10 - 21:26 Uhr

hey!

also wir bekommen im januar unser zweites kind. unsere "große" wird dann 17 monate alt sein. wir haben uns für einen geschwisterwagen entschieden. emma läuft zwar jetzt schon, aber halt nicht dahin wo sie soll...;) das wäre mich wohl zu anstrengend. außerdem wird es bei uns ja winter sein und wenn glatteis oder schnee ist, kann ich wohl nicht von ihr erwarten, dass sie die ganze zeit läuft oder auf dem buggyboard steht.
wir haben zwar auch zwei tragesysteme, aber ich weiß noch nicht, ob ich die wirklich immer nutzen möchte. so sind wir jetzt mit allem ausgerüstet...:)
haben den wagen recht günstig bei ebay ersteigert, so dass wir uns auch nicht allzu sehr ärgern, falls wir ihn nicht so lange nutzen sollten.

lg, yvi

Beitrag von femalix 21.10.10 - 22:40 Uhr

Hi,

finde, jeder wie er mag!

Meine Großen sind ganze 19 Monate auseinander. Zuerst trug ich Nr. 2, später kam ein Geschwistersitz, auf dem die Große thronte und dann holte ich mir doch einen TFK Twinner II.
Ganz einfach, weil ich oft und gerne auch 2 - 3 std. am Stück laufe und das wäre mit Kiddy-Board noch nicht gegangen.
Hätte den Geschwisterwagen nicht missen mögen.
Und wenn Nr. 4 nächstes Jahr kommt, dann ist das nächste Pärchen ca. 16/17 Monate auseinander und ich werde mir bestimmt wieder einen Geschwisterwagen holen.
Liebäugel ja mit einem Koelstra Flexxo Twin oder wieder einem TFK, mal sehen.
Spazierengehen ist dann wieder der einzige Sport, den ich mit den Kindern machen kann, da ich nie jemanden zum Babysitting habe und den Luxus gönn ich mir dann!

lg

femalix

Beitrag von tina981 22.10.10 - 08:57 Uhr

Huhu!

Der Abstand von unserer Grossen zum mittleren sind 2 Jahre und wenn Zwergi Nr. 3 kommt ist Sohnemann 18 Monate.

Damals bei Sohnemanns Geburt haben wir uns einen Geschwisterwagen geholt,der ca. 4 x in Gebrauch war,weil zu umständlich.

Die Grosse war dann entweder auf dem Kiddyboard oder der kleine im Tragetuch.

So wird es jetzt auch wieder laufen.

Geschwisterwagen sind ansich was feines,aber schwer und teilweise arg umständlich,wenn mal der Gehweg schmaler ist etc.