Clomi

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pueppilotta87 21.10.10 - 15:54 Uhr

Hey!

Bin normalerweise im Kiwu-Forum unterwegs, aber die Mädels konnten mir nicht wirklich helfen, sie meinten ich solls mal hier versuchen..

Muss ab nächsten Zyklus Clomi nehmen, hab meistens einen 35 Tage Zyklus. Ändert sich das bei der Einnahme von Clomi, auf einen "normalen" 28 Tage Zyklus? Wie war das bei euch?

Ach und noch was, stimmt es dass die Chance geringer wird schwanger zu werden, wenn man 6 Monate Clomi genommen hat?

LG

Beitrag von einalem11 21.10.10 - 21:15 Uhr

Mein Zyklus hat sich durch die Einnahme von Clomi von durchschnittliche 35-45 ZT auf zu letzt 32 ZT normalisiert. Habe Clomi 2 Monate genommen und dann einen Monat gezwungenermaßen Pause eingelegt, weil ich es zeitlich nicht geschafft habe mir ein neues Rezept zu besorgen und genau in diesem Monat hat es mit der Schwangerschaft nach 21 Monaten KiWu geklappt :-D . Man sollte Clomi auch nur max. 6 Monate am Stück nehmen weil sich sonst, soweit ich weiß, die Gebärmutterschleimhaut nicht mehr so gut aufbaut und sich die Eizelle dann nicht mehr einnisten kann.
Also dann viel Glück #winke