hcg zwei Wochen nach fg

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von blumenpezi 21.10.10 - 16:02 Uhr

Hallo!

Ich hab vor zwei wochen blutungen in der 8. ssw bekommen und der hcg ist gefallen (innerhalb von zwei tagen von 1100 auf 900), also eine fehlgeburt aber die entwicklung des ganzen ist schon in der 5. ssw stehen geblieben :-(
letzte woche war ich zum kontroll-ultraschall und da war fast nichts mehr in der gebärmutter - keine hcg-kontrolle.
heute, zwei wochen nach beginn der blutungen, war der wert noch immer bei 500 aber die gebärmutter schaut super aus, meint der arzt. also keine reste und keine curettage notwendig und er meinte ich müsse auch nicht mehr zur kontrolle ins krankenhaus kommen sondern in 4 wochen zu einer abschlussuntersuchung zu meinem fa gehen.
ist denn das normal, dass das hcg trotzdem noch so hoch ist? wann ist denn der wieder auf 0 und wann kann ich mit einer mens rechnen? erst wenn der wert wieder bei 0 ist oder auch schon früher?

wär super wenn ihr mir von euren erfahrungen berichten könntet!

Beitrag von nillili82 21.10.10 - 16:12 Uhr

hi,

hat er mal deine Eileiter angeschaut, nicht dass da was drin ist ???

lg nilli

Beitrag von blumenpezi 21.10.10 - 17:17 Uhr

ja klar, aber das passt alles.

Beitrag von jwoj 21.10.10 - 16:13 Uhr

Es dauert eine Weile bis das hcg runter geht, von Frau zu Frau unterschiedlich und vor allem, wenn es ein natürlicher Abgang war.

Jetzt wird im Normalfall das hcg sinken, dann wird sich wieder ein normaler Zyklus einstellen also mit Eisprung etc. und dann kommt die Mens. Das kann natürlich eine Weile dauern, wenn dein hcg jetzt noch recht hoch ist.

Ich habe normalerweise einen 29/30 Tage Zyklus. Nach meinem Abgang im August (5.SSW) dauerte es 14 Tage bis das hcg wieder gesunken war. Dann fing sogzusagen meine normaler Zyklus an (ohne Blutung) es ging nahtlos weiter. Eisprung hatte ich an ZT 29 und dann kam an ZT 42 meine Mens. Und ich denke, ich bin da noch gut in der Zeit. Bei manchen anderen dauert das wesentlich länger. Und ich gehe davon aus, je weiter fortgeschritten man ist, desto länger dauert das.

Hier noch meine Zyklusblätter von dem Zyklus nach der Fehlgeburt (ich brauchte zwei, weil 43 Tage nicht bei urbia reinpassen):

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/534523

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/541590


Ich wünsche dir alles Gute! #klee

Beitrag von penneloppe 21.10.10 - 17:01 Uhr

Hallo,

bei meinen beiden FG´s dauerte es zwischen 4-6 Wochen, bis der HCG Wert wieder auf null war. Wie die anderen schon geschrieben haben, ist das von Frau zu Frau unterschiedlich. Finde von daher die Vorgehensweise deines FA nicht ungewöhnlich. Mit der nächsten Periode kannst du sicher erst rechnen, wenn der Wert fast bei null ist. Mein FÄ sagt, dass ein Wert von 3-5 ok ist und als null gerechnet wird.

Alles Gute für dich

Beitrag von blumenpezi 21.10.10 - 17:21 Uhr

das beruhigt mich aber. ich hab im internet so oft gelesen, dass der wert schon nach wenigen tagen oder zwei wochen wieder bei 0 war, dass mich heute das hcg von 500 nach zwei wochen ganz stark verunsichert hat - obwohl der arzt im krankenhaus echt nett war und mir gesagt hat es sei alles in orndung. man sollte wirklich nicht allzuviel im internet surfen sondern sich auch mal drauf verlassen was der arzt sagt... #pro

Beitrag von prachtstueck 22.10.10 - 16:32 Uhr

mach doch einen ssw test.. ichhabe mir 10 für 2€ bei ebay bestellt.
und 12 tage nach meiner as habe ich negativ getestet.. ich war in der 11 SSW.

lg

Beitrag von blumenpezi 22.10.10 - 18:15 Uhr

hab mir auch schon welche für wenig geld im internet bestellt. aber ich will erst noch mal zwei wochen warten damit ich nicht umsonst so viele tests verbrauche.
ich will ja auch noch welche übrig haben, um mich wieder freuen zu können, wenn wieder was kleines unterwegs ist... ;-)