Ungewollt Schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkmami0409 21.10.10 - 16:04 Uhr

Hallo habe ein riesen Problem habe gestern einen SST gemacht und er viel Positiv aus was ja eigentlich schön ist ,nur ich habe schon 2 Kinder meine jüngste ist 14 monate und mein großer ist 6 jahre .Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll freuen tue ich mich überhaupt nicht aufs Kind und mein Mann sagt wir sollen es bekommen obwohl er auch nicht von begeistert ist .Ich habe auch ein bißchen probleme es meiner Mutter und Co zu erzählen obwohl ich 28Jahre bin und auf eigenen Beinen stehe!Naja vieleicht hat ja jemand so eine ähnlich situation schonmal mit gemacht würde mich freuen mal was von euch zu lesen
Lg

Beitrag von mama-von-marie 21.10.10 - 16:06 Uhr

Oh...besser Forum wechseln...

Siehe "Ungeplant Schwanger"

LG

Beitrag von s_jehle 21.10.10 - 17:39 Uhr

Huhu,

mir erging es schon so #schwitz ich habe insgesamt vier Kinder und die letzte Maus war ungeplant...ein sogenannter "Glückstreffer" #verliebt Es war zwar für uns ein Schock, aber wir haben uns damals für die vierte Maus entschieden. Naja aufjedenfall stand ich auch vor der Situation: wie bringe ich es allen bei...vorallem meiner Mum, denn Sie hat bei unserem dritten, geplanten Kind schon seeehr heftig reagiert gehabt. Naja ich habe es dann so gemacht: ich habe es Ihrer Schwester, meiner Tante, erzählt und Sie hat wiederrum mit meiner Mutter geredet, denn hätte ich meiner Mutter gesagt: hallo Mama...ich bin schwanger, dann hätte Sie dicht gemacht.
Meine Mutter nahm es diesesmal ganz gut auf #schein Sie liebt Ihre mittlerweile 4 Enkel über alles und es ist auch jetzt definitiv das letzte Kind von uns, da ich mich sterilisieren lassen habe;-)
Augen zu und durch...Du schaffst das...glaub´s mir #liebdrueck

#liebdrueck Silke mit 4 Kids(7J., 4J., 2J. und #baby 10 Wochen)

Beitrag von josiengelchen 21.10.10 - 23:24 Uhr

Hm, ich denke ich kann die Situation in etwa nachempfinden.
Ich habe bereits 3 Kinder im Alter von 15, 9 und 4....lebe seit einem Jahr getrennt, die Scheidung steht kurz bevor.

Hatte dann eine kurze Beziehung von ca. 1 Monat, wo ich trotz 3 MOnats Spritze schwanger geworden bin...habe es erst spät erfahren, da ich meine Regel hatte und keine wirklichen Anzeichen einer Schwangerschaft.

Jedenfalls bin ich mit dem Erzeuger des Kindes nicht mehr zusammen (schon lange nicht mehr) und für mich war es auch ein Schock...aber so im Nachhinein freue ich mich auf das Kind und meine anderen Kids auch. Der Erzeuger will nix von dem Kind wissen, wollte dass ich abtreibe usw....was damals zu dem Zeitpunkt eh nicht mehr gegangen wäre...

Alles in allem sage ich mir immer die kleinen Mäuse können ja nix dafür, haben es sich auch nicht ausgesucht....es wird denke ich alles irgendwo seinen Sinn haben ;-)

Auch wenn es schwierig ist, so denke ich wächst man an seinen Aufgaben und die Kleinen geben einen so viel Liebe zurück, da ist dann alle Überlegung der letzten Monate vergessen.

GLG Josiengelchen