hcg stagniert bei 59 wie lange bis zur Mens??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tosca71 21.10.10 - 16:23 Uhr

Hallo,

meine 2. IUI war erst mal positiv, ich hatte bei IUI+13 einen hcg-Wert von 52 und Prog. bei 26 und heute bei IUI+19 ist hcg bei 59 und Prog. bei 17, die SS ist also leider nicht intakt #heul

Hatte jemand hier schon aehnliche Werte und wenn ja, wie lange habt ihr auf die Mens gewartet?

Da es nun schon nicht sein soll, will ich wenigstens dass diese Wartezeit schnell vorbeigeht :-( Mir ist das im Februar im Spontanzyklus schon mal passiert aber damals war der max. hcg-Wert bei 26, 4 tage spaeter war er schon bei 1 und abends kam die Mens... Hoffentlich muss ich jetzt nicht ewig warten, die Situation ist der pure Stress - aber wer es schon mal erlebt hat weiss das ja sicherlich...

Vielen dank im Voraus fuer eure Infos.

Traurige Gruesse,

Tosca

Beitrag von schneewittchen0803 21.10.10 - 17:43 Uhr

Das tut mir so leid für Dich. Hatte das im August auch. Bei mir hats ca 2 Wochen gedauert, bis meine Mens kam und mein Wert wieder gesunken ist.
Ich drück Dir die Daumen, daß Du bald wieder nach vorne schauen kannst...
Ganz liebe Grüße
Schneewittchen

Beitrag von tosca71 21.10.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

vielen dank fuer deine Antwort, ohje, 2 Wochen sind eine echt lange Zeit :-( naja, ich werde versuchen so gut es geht abzuschalten...

Lg Tosca

Beitrag von ivenhoe 21.10.10 - 19:42 Uhr

Hallo

Nach meiner 1. ICSI hatte ich einen HCG Wert von 35. Die Mens ist dann mit einer Verspätung von einer Woche eingetrudelt.

Jetzt habe ich gerade wieder einen Versuch hinter mir. Bluttest nach Kryo war bei 20. Heute erfuhr ich, dass er gesunken ist. Also definitiv negativ. Ich hoffe nun auch, dass die Mens bald kommt, damit wir weitermachen können.

Solche Ergebnisse sind extrem belastend, findest du nicht auch? Da erhält man zwar einen positiven Bluttest, aber die Werte sind einfach nicht toll und das HCG steigt nicht...:-(

Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht lange warten musst, bis es weitergeht.

liebe Grüsse
ivenhoe

Beitrag von tosca71 22.10.10 - 14:54 Uhr

Hallo Ivenhoe,

tut mir leid dass es dir auch so ergeht wie mir :-( ich kann mir vorstellen, dass es nach einer ICSI sogar noch schlimmer ist, denn die Behandlung an sich war ja sicherlich schon belastender als meine IUI...

Ich empfinde es auch als purer Stress. Man freut sich (ehrlich gesagt war die Freude verhalten, weil ich das ja auch schon zum 2. mal erlebe und deshalb sowieso schon angst hatte dass sowas passiert) und dann wird man sozusagen doppelt enttaeuscht...!!! Naja, hoffentlih erledigt sich alles in einer Woche!!!

Man sagt ja aller guten Dinge sind 3 - hoffentlich trifft das auch auf uns zu sodass wir uns beim naechsten mal (sobald wie moeglich) wirklich freuen duerfen...

Glg und viel Erfolg beimnaechsten Versuch,

Tosca