Rückbildung Gebärmutter Mieder, Bauchgurt, o.ä. ?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von babylove22 21.10.10 - 16:29 Uhr

Hallo.

Hab mal gehört dass man zur Unterstützung der Rückbildung der Gebärmutter eine Art Mieder, Gurt oder ähnliches über den Bauch straff ziehen sollte. Was ist dran an der Geschichte ? Gibt es das im Einzelhandel zu kaufen ? Wenn ja, wie heissen diese Dinger ?

Freu mich über Infos :-)

#danke für alle die Antworten

Beitrag von clamsi 21.10.10 - 17:06 Uhr

Das wollte mir meine Schwimu auch weiß machen. Fakt ist: das Bindegewebe, die Haut und die Muskeln wurden viele Wochen lang gedehnt. Das Wieder-Zusammenziehen geht nicht schneller, indem man alles zusammenquetscht. Besser ist Training für die Tiefenmuskulatur (z.B. Pilates) und eine gesunde Ernährung (damit man nicht zunimmt und sogar etwas an "Babyspeck" wieder verliert).
Ein Sprichwort lautet nicht umsonst: 9 Monate kommt der Bauch und 9 Monate geht er auch wieder. Man braucht etwas Geduld und muss sich auch etwas anstrengen dafür.

Liebe Grüße

Beitrag von andrea761 21.10.10 - 17:21 Uhr

Hallo
Ich habe mir eine "Nachschwangerschaftsmiederhose" gekauft und ich fand sie toll! Nicht nur das man sich besser fühlt, weil der Bauch weniger aussieht-er ist auch sehr sehr schnell zurück gegangen (5monate nach ET)-ich weiss zwar nicht, ob es jetzt tatsächlich am Mieder lag, aber ich würde es immer wieder nahc der Geburt tragen! Hebammen halten im übrigen nichts von solchen Miedern, aber das war mir egal!
lg

Beitrag von muffin357 21.10.10 - 19:56 Uhr

überleg mal logisch:

mit einem mieder nimmst du den muskeln die arbeit, -- was passiert? sie werden schlaff bzw. sicher nicht von alleine straff...

man sollte eigentlich von solchen stützangelegenheiten die finger weglassen und langsam mit rübi anfangen und sie auch täglich zuhause machen (von einmal die woche passiert da sicher nix)

#winke tanja

Beitrag von tempranillo70 22.10.10 - 14:29 Uhr

Hallo,
ja, und wenn Du das Mieder/Gurt etc ausziehst, schwabbelt alles wieder zurück :-p
Muskelstärkung und Halt muß von innen kommen. Dazu ist u.a. Rückbildung da.
Also: spar Dir das Geld...
Gruß, I.