Er mag das Mittagsgläschen nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tweety1404 21.10.10 - 17:20 Uhr

Hallo,

habe vor ca. 6 Wochen mit Beikost angefangen. Es ging auch alles super, bis jetzt. Seit dem ich Nachmittags etwas Obst und Abends Grießbrei gebe, mag mein Kleiner sein Mittagsgläschen nicht mehr. Er isst 4-5 Löffel und meckert dann nur rum und isst nichts mehr.

Habt ihr einen Rat für mich, wie ich ihm das Mittagsgläschen wieder schmackhaft machen kann? Ich kann ja schlecht mittags auch noch Grießbrei geben.

Danke für Eure Antworten

Beitrag von tati2004 21.10.10 - 20:15 Uhr

hatte ich auch...also eher gesagt, mein kleiner;-)

also, ich habe dann mal versucht, ein anderes gläschen zu geben (andere firma, andere geschmacksrichtung)!

ein tipp wäre, etwas apfelmus unter die ersten löffelchen zu mischen, das hat bei mir auch ab und an geholfen...aber sollte natürlich nicht zur gewohnheit werden;-)))

viel glück!

glg tati & teddy, der auch einfach ein schleckermäulchen war und ist