immer übelkeit vor Geburt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fariana 21.10.10 - 17:38 Uhr

Hallo Ihr lieben,

habe mal im Netz eine antwort auf die frage "ist einem immer schlecht vor beginn der Geburt?" gelesen und da wird dies mit einem JA beantwortet.

habe leider die seite verloren wo ich das gelesen habe und kann euch das hier nicht posten.#klatsch

aber nun meine frage. ist einem immer schlecht wenn sich der MuMu öffnet und es ganz kurz vor geburt ist??

bin mal gespannt auf eure meinung!!
#schein#schein#ole#ole#ole

Beitrag von ina175 21.10.10 - 17:40 Uhr

Immer nicht aber es kann vorkommen. Ich habe bei Marius nach jeder Wehe gespuckt. Hebamme meinte, es sei normal hat was mit der Öffnung der Frau zu tun. Sozusagen: öffnen für die Geburt.

LG, Ina

Beitrag von lucyfe 21.10.10 - 17:41 Uhr

Bei mir war's so - nur nicht gaaanz so kurz davor, sondern ca 4 Stunden vor der Entbindung - Wehen kamen schon im Abstand von 2 Minuten, MuMu war bei 4 cm ca. - da hab ich den ganzen schönen Döner, den ich noch als Stärkung während der anfänglichen Wehen zu mir genommen hatte, wieder von mir gegeben, aber im hohen Bogen...:-) Ich weiß jetzt also, ich warte mit lecker Essen bis nach der Geburt!:-)

lG
Lucyfe

Beitrag von nadinsche77 21.10.10 - 17:42 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur von meiner ersten Geburt berichten. Da hab ich - bevor die Wehen so richtig heftig wurden - gespuckt ohne Ende!

ich hatte allerdings kurz vorher Rigatoni al forno gegessen und von diesem "überflüssigen Ballast" wollte sich mein Körper wohl befreien...

LG
Nadine

Beitrag von angelpearl182 21.10.10 - 17:46 Uhr

ich habe 5 kinder schon geboren und übel war mir irgend wann wärend der geburt immer, aber gebrochen habe ich nie! (zum glück)
meine hebi hat mal gesagt, wenn der mumu ca 7 cm auf ist, passiert es meistens, das man spucken muß, ist nichts ungewöhnliches! spätestens mit einsetzen der presswehen ist alles wieder gut;-)

Beitrag von bonneamie 21.10.10 - 17:47 Uhr

Mir wurde bei 6cm geöffnetem Mumu schlecht und hätte mich fast übergeben, aber als ich über der Toilette hing, kam die nächste Wehe und ich hatte so viel mit dem Veratmen zu tun und hatte "keine Zeit zum Übergeben"...

Aber schlecht war mir bis ca. 8cm geöffnetem Mumu, jeder Schluck Wasser den ich getrunken habe, brachte neue Übelkeit mit sich. Hätte am LIebsten gar nichts mehr getrunken, aber da hat die Hebi dann doch durchgegriffen ;-). Und ab 8cm hatte ich "Brand" und keine Übelkeit mehr...

Wünsche allen noch eine schöne Kugelzeit :-).

VLG

Beitrag von anarchie 21.10.10 - 18:20 Uhr

Hallo!

kann, muss nicht.
Bei 3 meiner 4 geburtebn war mir kein Stück übel...bei der einen allerdings(der 1.) hab ich bei ca 6cm gekotzt, hatte ne fiese Wehe - und der MuMu war ganz auf...

lg

melanie