Harter Bauch, wie verhalten.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mopsi2008 21.10.10 - 17:44 Uhr



Hallo alle zusammen,

da das meine erste Schwangerschaft ist muss ich euch mal um Rat fragen.

Ich bekomme seit ein paar Tagen Nachmittags auf der Arbeit immer einen harten Bauch. Bei uns ist zur Zeit sehr viel Stress und leider nimmt nicht wirklich jemand Rücksicht auf mich. Ich gehe wirklich sehr gerne arbeiten und liebe meinen Job, aber im Moment ist es wirklich für mich alleine sehr viel. Ich bin Bürokauffrau in einer Werkstatt, wo ja jetzt mit Winterreifen sehr viel zu tun ist. Ich muss oft 3-4 Dinge gleichzeitig erledigen und das täglich 8-10 Std.

Gibt es irgendwelche Übungen die ich machen kann wenn der Bauch wieder hart wird? Aber vor allem kann das der Maus irgendwie schaden?

Danke schon mal für Eure Antworten.

LG Steffi & Mia-Sophie (26+4)

Beitrag von sweetstarlet 21.10.10 - 17:47 Uhr

also ich leg mich dann immer hin u nehm magnesium. bis zu 10x am tag is hartwerde ok.

aber übungen würden des denk ich nicht verbessern

nen gang runterfahren auf jeden fall

Beitrag von thalia72 21.10.10 - 17:53 Uhr

Hi,
am besten ist natürlich sich mal kurz abzulegen. Aber das wird wohl nicht gehen.
Aber du darfst doch gar nicht 8-10h am Stück arbeiten:
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/muschg/gesamt.pdf
Ab 8,5h gilt es als Mehrarbeit und das darfst du nicht!#nanana
Rede mal mit deinem FA darüber, der wird dir vielleicht sagen können, was zu tun ist.
Alles Gute!

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET+1

Beitrag von mopsi2008 21.10.10 - 17:59 Uhr

Ich weiß ja das ich eigentlich nicht mehr als 8,5 Std arbeiten darf, aber es ist zu allem übel noch ein Familienbetrieb und ich fahre immer mit meinem Papa nach Hause, also muss ich warten bis er Feierabend macht #aerger

Hinlegen könnte ich mich theoretisch, die Möglichkeit wäre da, aber das mit der Durchführung ist das Problem :-(

Beitrag von chaneline 21.10.10 - 18:30 Uhr

Hey,

bin in der 20ten Woche und rate dir dringends an dich zu denken. Mache deine Aufgaben ruhig und überfordere dich nicht auf der Arbeit. Ansonsten solltest du eigentlich die Mutterschutzgesetze kennen...zumindest die wichtigsten.

Das der Bauch hart wird, ist eigentlich normal. Das sind sogenannte Übungswehen. Rede mit deinem FA...der kann dir weiter helfen.

LG