Die Wurst läuft!!! - Silopo

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kruemmelteefee 21.10.10 - 17:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich mich tatsächlich von meinem Umfeld hab verrückt machen lassen, weil die Wurst noch nicht läuft und mir letzte Woche mein Orthopäde sagte, das müsse sich ändern, war ich wirklich in letzter Zeit etwas deprimiert und hab mir Sorgen gemacht.#schmoll Der kleine schwere Kerl (13kg#schwitz) wollte mit seinen 16 Monaten einfach absolut nicht auf seine Füße.:-( Am Sofa/Schrank entlang flitzen - kein Problem - und gerne auch Treppen raufklettern und sowas#augen. Aber laufen war Fehlanzeige.
Gerade eben haben wir dann im Wohnzimmer gespielt. Ich saß auf dem Teppich und die Wurst stand an der Couch. Dann hat er sich einfach rumgedreht und ist 3 Schritte auf mich zu gelaufen!#huepf
Hach ja, da freut sich doch das Mutterherz!#verliebt
Vom richtigen Laufen sind wir damit zwar immernoch weit entfernt, aber ich sehe Licht am Ende des Tunnels#rofl und meine Rückenschmerzen sind auch gleich ein bisschen besser geworden;-)

Wünsche euch allen noch nen super Tag!
MfG KTF mit der Laufwurst#rofl

Beitrag von criseldis2006 21.10.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

ich kann deine Freude echt verstehen.

Ich mache mir zur Zeit auch viele Sorgen:

Helena (18 Monate) sagt außer Mama und Papa nichts und alle sagen, da stimmt was nicht. Geh mit ihr zum Arzt. Allerdings hat der Arzt gesagt, dass kommt noch, jedes Kind ist anders. Das weiß ich auch, aber die lieben Verwandten machen mich verrückt.

Ich denke nur noch: "Vielleicht stimmt wirklich was mit ihr nicht".

Viel Spaß mit deiner laufenden Wurst.

LG Heike

Beitrag von mansojo 21.10.10 - 19:22 Uhr

ach um gottes willen
meine ist 15 monate und sagt gar nichts
nicht ein wort

und trotzdem bin ich mir sicher das alles in ordnung mit ihr ist

irgendwann plappern sie alle los

mein neffe hat erst mit 2,5 angefangen richtig zu sprechen
davor hatte er seine eigen sprache


geduld
lg manja

Beitrag von mansojo 21.10.10 - 19:23 Uhr

meine ist ja schon 17 monate

himmel wie die zeit vergeht#schwitz

Beitrag von dentatus77 21.10.10 - 17:59 Uhr

Hallo!

Schön, dass der kleine Kerl das auch gepackt hat!

Der Orthopäde hatte natürlich recht, ein Kind, dass nicht läuft, ist auf Dauer nicht wirklich das ware ;-), aber mit 16mon ist der Kleine beiweitem noch nicht spät dran, viele Kinder laufen erst mit 18mon. Ich hatte eigentlich mit meinem Laienverstand immer angenommen 12-18mon wäre normal, wobei es natürlich auch immer Ausrutscher nach oben oder unten gibt. Da ist dein Kleiner mit 16mon noch voll drin.

Für deinen Rücken ist es natürlich besser, wenn du den kleinen Mann nicht mehr ständig tragen musst, aber das wird sicher noch ne ganze Weile dauern. Stina läuft jetzt seit 5mon, aber oft muss ich sie trotzdem noch tragen, weil sie müde ist, weil sie nicht will wie ich oder weil es schnell gehen muss. Es ist einfach normal, dass Kleinkinder noch immer mal getragen werden, das sollte auch deinem Orthopäden klar sein. Allerdings werden die meisten Kinder schlanker, wenn sie anfangen zu laufen, ob sie dadurch aber auch leichter werden??? Ich glaub eher nicht.

Liebe Grüße!

Beitrag von pumpeline 21.10.10 - 18:41 Uhr

Hallo, lustig- unser Kleiner heisst auch bei uns Wurst(i)!:-p
Das geht jetzt sicher schnell bei ihm!
Unser Kleiner war super schnell mit laufen- er war geade neun Monate alt geworden!#schwitz

Das ist auch nicht immer von vorteil! ANGST!#zitter

Jetzt mit seinen elf Monaten flitzt er mit seinem großen Bruder durchs ganze Haus und macht jede menge Unsinn!!!#verliebt

Alles Gute,
Pumpeline mit Jannis, 11 Monate und Jonas, fast 4#huepf

Beitrag von tina4370 21.10.10 - 21:37 Uhr

Klasse!

Meine Maus ist auch eine Rennmaus... seit ein paar Tagen heißt ihr Lieblingsspiel "Ich laufe zwischen Mama und Papa hin und her" - und zwar drei, vier Schritte, nicht mehr und auch nicht weniger. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von anatoli 21.10.10 - 21:52 Uhr

Hi,
herzlichen Glückwunsch!!!! Eigentlich ist es ja völlig wann die Kids anfangen zu laufen. Die einen können es mit 12 Monaten, die anderen mit 16, 17 18 Monaten oder noch später. Sie lernen es fürs Leben und niemand fragt später nach wann sie angefangen haben zu laufen.Unsere haben sich auch erst mit 17 Monaten auf den Weg gemacht. Und??? Sie können es immer noch!!! Ich persönlich finde dieses "wettrennen", wann kann oder konnte das Kind laufen so ziemlich fürn "(A...)"Jedes Kind ist anders. Und alles was sie jetzt lernen ist fürs Leben. Da sollten 1 oder 2 Monate keine Rolle spielen.
LG
Anatoli

Beitrag von worker7 21.10.10 - 21:56 Uhr

nennt mich ruhig spiessig und steinigt mich ruhig aber ihr nennt euer kind nicht wirklich wurst.....................kreisch.........das arme kind....
sorry meine ehrliche meinung
lg sandra

Beitrag von moenchen0602 21.10.10 - 23:15 Uhr

ich finde wurst zu seinem kind zu sagen hört sich echt ..... schrecklich an sorry aber das geht gar nicht!!#schock
aber glückwunsch zu den ersten schritten!!!

Beitrag von worker7 22.10.10 - 21:44 Uhr

danke ganz meine meinung

Beitrag von thea21 22.10.10 - 09:45 Uhr

Ich mag Wurst!

Beitrag von worker7 22.10.10 - 21:43 Uhr

na toll ich ess gern eisbein. soll ich mein kind deshalb so nennen????????
als kosename find ich wurst nicht passend aber ist meine meinung. jedem das seine

Beitrag von kruemmelteefee 24.10.10 - 13:37 Uhr

Eisbein hab ich die Wurst auch schon genannt.... #rofl:-p