längere Bahnfahrt mit Baby, hat das jemand schon mal gemacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 19:02 Uhr

Wahrscheinlich ja, aber ich habe eine Frage bzgl. worauf muss ich achten?

Ich bin noch nie mit meinem Sohn alleine weggefahren, mit der Bahn und dann noch über Stunden. Ich habe mich in einem Kinder/Kleinkindabteil eingemietet und gar keine Ahnung, was mich da erwartet und wie ich die ganzen Sachen unterbringen kann. Kiwa, MaxiCosi, Koffer und Kind.

Ist jemand von euch schon mal in so einem Abteil gewesen, oder wisst ihr, was ich unbedingt beachten sollte? Was ist euch aufgefallen, oder evtl. blöd gelaufen? Ich habt echt Bammel, er kann ja noch nicht in einem Sitz sitzen und deshalb nehme ich u.a. auch den MC mit.

Wo kann ich mein Kind denn in der Bahn wickeln??? Wo ein Fläschchen warm machen?

Es wäre Toll, wenn mir jemand dazu etwas sagen, oder vielleicht noch Tipps geben könnte.

Vielen herzlichen Dank!
Mari + Sohnemann 6 Monate

Beitrag von apriori 21.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo Mari,

ich bin mit meinem Sohn Bahn gefahren, da war er aber erst 10 Wochen alt. Kleinkindabteil ist super - da brauchst Du dir keine Sorgen zu machen! Das ist wie ein erste Klasse Abteil und Ihr habt es ganz für Euch - herrlich! Ich hab einfach auf dem Abteiltisch gewickelt und mich auch sonst völlig ausgebreitet. Macht es Euch gemütlich!

Gute Reise!

Apriori

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 19:37 Uhr

hallo, danke für deine Antwort.
Sag mal hat man das ganze A bteil wirklich für sich alleine? Ich bin mit meinem Sohn ja nur zu zweit. Da sind doch bestimmt noch mehr Plätze, oder?? Wie wird denn das verteilt? Ich rechne schon damit, dass da eine andere Familie mit nem 4 Jährigen Action macht ;)

LG

Beitrag von babylove05 21.10.10 - 19:52 Uhr

Hallo

ich nochmal

Im IC sind glaub 4er sitze ( und 2 zum Wegklappen ) .... also insgesamt 6 . Bei mir war es so das ich des Abteil alleine hat ( aus zufall ) und somit den Kinderwagen nach viel action da hinstellen konnte wo die sitze weggeklappt sind ... und nur weil du ne Reservirung hast heisst das nicht der des Abteil alleine hast ... ich hätte es im zweiten IC eigtlich auch alleine gehabt ( 3 plätze ) und der eine wäre dann ncoh frei gewesen aber es hatte sich dann noch eine Mutter ohne Reservirung mit ihren 2 Kids dort drin bequem gemacht , und hätte ich kein platz gehabt hätte ich auf meine vollen 3 reservierten plätze bestanden , aber es ging m sie war recht freundlich und die 2 kids haben schön zusammen gespeilt ..soverging die Zeit wie im Flug .

Lg Martina

Beitrag von qrupa 21.10.10 - 19:29 Uhr

Hallo

also wir sind nach Südfrankreich gefahren mit dem Zug als unsere Tochter 7 Monate alt war (gesamtreisezeit 23 Stunden). Allerdings waren unsere Voraussetzungen andere.
Unsere Tochter hatten wir nur im Tragetuch, keinen KiWa oder MC dabei und ich hab gestillt. Das ist schonmal eine ganze Menge Krams weniger.
es gibt im Zug Wickelplätze (im Behinderten WC).
Wir sind halt immer wieder mal mit ihr im Zug spazieren gegangen und hatten einiges an Spielzeug dabei.
Im Kleinkindabteil haben wir eine Decke auf den Boden gelegt und da konnte sie krabbeln.

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 19:35 Uhr

naja, wenn es zwei erwachsene sind, geht das ja, allerdings bin ich alleine und mich GRAUTS vor der Reise. Mein Freund beschwert sich jetzt schon, dass ich so viel habe, aber ich habe immer noch zu wenig (als Frau ;)

Ich hoffe, dass das alles klappt und mein Kleiner alles gut mitnimmt. Rückreise erfolgt nur 1. Klasse, weil KKAbteil keines mehr frei war. Na für 10 Euro mehr hab ich hoffentlich mehr Platz als normal :)
danke

Beitrag von qrupa 21.10.10 - 19:42 Uhr

Hallo

auch zu zweit würde ich nie soviel Krams mitschleppen. Wir hatten wirklich nur so viel dabei dass es einer auch allein hätte tragen können. Aber das ist ja allein mit KiWa und MC schon nicht wirklich drin.

und was die 1. Klasse angeht, wenn du kein Abteil hast, dann ist da auch nicht wirklich viel Platz.

LG
qrupa

Beitrag von babylove05 21.10.10 - 19:32 Uhr

Hallo

wichtig ist fährst du mit dem ICE oder IC ... dann welche sitz Plätze hast du ? Fenster ?

Also ICE ist schön , auch viel Platz ( Wickeltisch ist im WC mit drin ) .... Mit Kinderwagen kommt drauf an wo du genaus sitz und wie Breit der Kinderwagen ist .

IC ist eng , Kinderwagen müsstest du wahrscheinlich draussen stehen lassen Neber dem WC ist extra ein abstell platz wo Kinderwagen hinpassen , aber eben nicht im Abteil selber ....

Ich nehm deswegen nur den Buggy mit , der Passt auch von der Breite in den kann man komplett zuruckelegen .

Ansonten find ich Zug fahren mit Baby garnicht schlimm . Wenn du auf den Kinderwagen nicht angewiesen bist , dann nehm nur ne Trage ( würde ich machen wenn ich meinen grossen nicht in den Kinderwagen hocken würde für den Bahnhof ) ....

Jenachdem wieviel Gepäck du hast würde ich es vorschicken . Es ist zwar genug Platz dafür im Zug , aber es erleichtert einiges.

Wir fahren am Dienstag an die Nordsee und unsere Tasche ist heute schon in der Jugendherberge angekommen .

Flasche warm machen das Probelm hab ich nie , den ich hab immer egal wo ich unterwegs bin ne termoskanne mit heissen Wasser dabei und in den Flaschen schon kaltes wasser .

Also nen Maxicosi würde ich nicht mitnehmen , ich hab meine Maus auf den Sitz gelegt , oder halt in den Kinderwagen . Ich nehm mein Boppykissen mit das passt super auf den Sitz und die kleine fällt nicht runter .

War jetz in München knapp mit umstiegen und allem 4std zug fahrt hin und zurück im IC 6std .

Aber die Zeit fliegt mit Kindern

Lg Martina

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 19:43 Uhr

Danke für deine Antwort.

na du machst mir ja Hoffnung :( Ist ein IC, ich kann auf den KiWa nicht verzichten (2 Wochen ohne Kiwa neee!) und der ist verdammt sperrig. Den MC muss ich mitnehmen, da vor Ort ein Auto OHNE MC ist :(

Nicht so erfreulich. Ich hoffe, dass ich genug Platz habe, was wahrscheinlich nicht der Fall sein wird. Mal sehen, ob ich das alles unterkriege.

Na der einzige Vorteil, ich werde hingebracht und abgeholt, damit sollte das ein und ausladen gut schnell funktionieren. Mal sehen, was mein kleiner Krabbler dazu sagt. stillstitzen/liegen kann der nicht #augen

Vielen Dank Mari

Beitrag von babylove05 21.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo

Also im IC ist im Kleinkind abteil echt kaum platz und mit dem Kinderwagen wirst du nicht mal in die Kabine kommen . Ich musst mein Breiteren Buggy zusammen klappen und hatte glück das ich das Abteil für mich alleine hatte so das ich ihn dort wieder aufmachen konnte
(deswegen in weiser vorraussicht diesmal den Kleinen schmalen Buggy mitnehmen ) Aber den Maxicosie wirst du siche rauf den platz stellen können vorteil ist das man an den Tisch in der mitte die seiten wegklappen kann damit man mehr platz nach vorne hat ...

Aber stell dich drauf ein des der Kinderwagen im Gang bleiben muss ....

Aber des wird schon . Wirst sehen die zeit vergeht so schnell ... kannst ja auch mal ne runde durch den Zug laufen mit ihm .

Lg Martina

Beitrag von kockosflocke 21.10.10 - 19:42 Uhr

hallo,

bin jetzt erst vor ein paar tagen 5 stunden mit meinen kindern zug gefahren ( lena fast 3 jahre und charlotte 7 monate). bin nun schon öfter zug gefahren mit meiner großen. es war das erste mal mit 2 kindern. habe mich bewusst gegen das kleinkindabteil entschieden, denn als ich das letzte mal da war mit meiner großen hatte ich zum glück nur einen kleinen buggy bei der schnell und einfach zusammen geklappt ist. es war nämlich so das noch 2 weiter mütter mit großen kinderwagen sich dort plätze gebucht hatten. wir haben gerade so die beiden kinderwagen hineinbekommen und alle personen, hätte ich noch einen großen kinderwagen dabei gehabt wäre es unmöglich gewesen diesen hineinzu stellen und davor hatte ich diesmal angst, nicht zu wissen wohin mit dem kiwa. also hab ich gleich gesagt ich geh ins fahrradabteil. es war toll. erstens ruhe, zweitens platzt ohne ende, drittens die fahrradständer fand meine große toll zum toben. ;-) alles im allen werde ich in zukunft wieder dort hin gehen, es sei denn ich brauche keine kiwa mehr.

drücke euch die daumen das ihr genug platzt haben werdet.

lg anika

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 21:17 Uhr

OMG.... mich grauts vor meiner Reise...
Wenn ich nicht auf den Kiwa angewiesen wäre, wäre es mir egal, aber so... na mal sehen, was das bringt- hoffe, dass da nicht all zu viele Kiwas rumfahren ;))

Vielen Dank! :)

PS: für die Fahrradabteilung ist mein Kleiner auf jeden Fall zu klein ;)

Beitrag von incredible-baby1979 21.10.10 - 20:34 Uhr

Hallo,

wir sind schon mehrmals mit unserem Kronprinzen mit dem ICE gefahren, jedoch immer in der 1. Klasse.
Gab nie Probleme, das Personal war äußerst freundlich und zuvorkommend.
Bei der letzten Fahrt habe ich mir das "Kleinkindabteil" mal angesehen - ganz nett gemacht. Wg. des Fläschchens - es ist im ICE direkt am Bistro gelegen, dort wird man dir sicher weiterhelfen.

LG,
incredible mit Julian (18,5 Monate), der bald wieder mit dem ICE zu den Großeltern düst

Beitrag von tabehaki 21.10.10 - 21:13 Uhr

ja, IC und ICE... sind leider Welten dazwischen. Bin noch nie 1.Klasse gefahren und schon gar nicht mit Kind. Ich hoffe, das sich die 10 Euro mehr für die 1Klasse lohnen :) Kenne ja die Beinfreiheit der zweiten Klasse und dann noch mit Kind... ohjee.

Danke für deine Antwort :D