Neu hier und so viele Fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin zwar seit einiger Zeit hier angemeldet, aber jetzt wurde es endgültig mit der Kinderplanung. Bei mir wurde vor zwei Jahren PCO diagnostiziert und jetzt bin ich total verunsichert. Könnt Ihr euch vielleicht mal mein Zyklusblatt anschauen?? Ich blicke da nicht so ganz durch. Müsste ich nicht schon längst meinen Eisprung gehabt haben? Meine Eierstöcke fühlen sich auch seit ein paar Tagen total komisch an. Die ersten Tage schmerzten sie so wie im vorletzten Jahr, als ich immer wieder Zysten hatte und jetzt habe ich das Gefühl, dass ich irgendwie Druck drauf habe (hört sich total doof an...), irgendwie wie geschwollen oder so... Mhh. Ich habe mir heute auch Ovu-Tests gekauft. Meint ihr, ich sollte damit diesen Zyklus anfangen oder lieber bis zum nächsten warten?

Sorry für die vielen Fragen und schon einmal vielen Dank für die Antworten#danke


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/748127/543551

Stephie

Beitrag von muttiator 21.10.10 - 19:46 Uhr

Wann warst du denn das letzte Mal beim FA?

Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 20:00 Uhr

Hey, also ich war im August beim Frauenarzt und er meinte erstmal absetzen und dann schauen. Beim letzten Mal absetzen hatte ich drei "normale" Monate...

Beitrag von muttiator 21.10.10 - 20:05 Uhr

Zysten wären mit PCO schon möglich.

Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 20:07 Uhr

Ich hatte beim letzten Mal halt nach den drei Monaten auch immer wieder Zysten. Der FA hat mir dann ein paar mal Gestakadin (oder so) gegeben, und danach habe ich wieder mit der Pille angefangen, weil der FA meinte, ich schädige ansonsten meine Eierstöcke zu sehr. Ich hoffe, dass ich dieses Mal auch mindestens drei Monate "Ruhe" habe. Beim letzten Mal hatte ich halt nach den drei Monaten auch keinen ES mehr...

Beitrag von muttiator 21.10.10 - 20:10 Uhr

Geh doch zum FA und lass nachschauen ob Zysten da sind!?

Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 20:11 Uhr

Ich wollte zumindestens diesen Zyklys abwarten, ich will da ja nicht andauernd auflaufen, zumal meine Arbeitszeiten jetzt nicht so arztfreundlich sind.

Beitrag von muttiator 21.10.10 - 20:13 Uhr

Im NFP-Forum gibt es ein Unterforum für PCO Betroffene, evtl wäre das was für dich?

Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 20:14 Uhr

Hey, danke, das ist ein guter Tip, da schaue ich mal nach.

Beitrag von muttiator 21.10.10 - 20:16 Uhr

#bitte#winke

Beitrag von luje 21.10.10 - 19:49 Uhr

Ich denke, die Ovus kannst Du aufbewahren bis zum nächsten Zyklus

Ich vermute fast, Dein ES war gerade gestern der vorgestern.

Warte mal ab, was Deine Temp in den nächsten Tagen macht.

Ich habe gesehen, dass Du nicht immer zur gleichen Zeit misst, das solltest Du versuchen, denn das ist wichtig für die Auswertung.

Wenn Deine Temperatur in den nächsten 2 Tagen steigt, dann war der ES da, wo ich ihn vermute.

Wenn Du magst, kannst Du mir Dein ZB morgen gerne mal als PN schicken, dann schau ich mal drauf.



Beitrag von schlefi83 21.10.10 - 20:02 Uhr

Hey, das ist aber lieb, schicke ich dir morgen im Laufe des Tages :-)

Ja, ich muss unbedingt an der Regelmäßigkeit arbeiten. In der Regel messe ich immer gegen 07:00 Uhr, da stehe ich halt in der Woche auf.

Ich glaube ich habe einfach noch nicht verstanden, wie man die Zykluskurve liest. Darf ich dich fragen, wie du gesehen hast, dass gestern oder vorgestern vermutlich mein ES war?