Teil 2 zu: Morgen Termin zur U7a, das kann was geben

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lotte79 21.10.10 - 20:14 Uhr

Hallo nochmal zusammen,

so heute war ja die U7a von Niklas, wovon ich gestern schon geschrieben habe. Und was soll ich sagen? Es war genau so wie ich es befürchtet habe#augen

Bei den Tests hat Niklas wenn überhaupt nur mässig mitgemacht und bei der körperlichen Untersuchung gings diesmal sogar nicht ohne festhalten und bocken seinerseits#aerger

Tja Niklas ist zwar lt. der Ärztin altersgerecht entwickelt, aber ich glaube wir sind so haarscharf an einer erneuten Untersuchung vorbeigeschrammt.

Und weils so schön ist, haben wir jetzt nen Termin beim Augenarzt, weil Niklas ja nicht ordentlich mitgemacht hat und in nem halben Jahr wird noch mal ein Sprachtest mit Ihm gemacht (ebenfalls wegen mangelnder Kooperation:-(
Ja mensch was ein toller Tag#augen. Beim nächsten mal schick ich den Papa mit:-D

LG und sorry fürs Silopo

Silke

Beitrag von babylove05 21.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo

Mein Arzt hat da garnicht so nen stress gemacht . Er hat ihn auch keine grossen Test machen lassen , sondern spielen lassen und beim gezielten spielen ihn untersucht ( Beobachtet ) die Untersuchen macht meiner im Allgemein gut mit .... das tiefe ein und ausatmen kann er aus dem FF lol mein kleine Schauspieler....

Das sprachliche hat mein Arzt auch neben bei gemacht . Ihn einfach fragen gestellt oder ihn gefragt was er da an der Wand sieht und so sachen ....

Auserdem jedes Kind entwickelt sich anderest , und cih glaub je höher die nummern in der U gehen desto wenniger haben die kids des alter in dem sie noch goss bock haben mitzumachen lol



Lg Martina

Beitrag von nightwitch 21.10.10 - 20:19 Uhr

Ach Mensch, dass ist ja nun wirklich nicht so schön :-(

Hat der Arzt denn überhaupt nicht gefragt, wie er sich so zu Hause gibt? Normalerweise wissen die Ärzte doch, dass Kinder in ungewohnten Situationen anders reagieren.

Mein Kinderarzt schaut sich zwar auch immer die Kinder an, fragt aber auch bei den Eltern nach. Und wenn ein Kind absolut unkoorperativ ist, dann bietet er sogar an, dass die eigentliche "Untersuchung" (also Fähigkeiten, Entwicklung) zu Hause stattfinden kann und die Eltern es dann einfach mit der Kamera aufnehmen sollen.
Dann kann man die Aufnahme in die Praxis bringen und da schaut sich dann der Arzt das Filmchen kurz an und erkennt auch, wieweit das Kind entwickelt ist.

Aber wenn ich das hier immer so lese, scheine ich bei meinem Kinderarzt ja wirklich einen Glücksgriff gemacht zu haben.

Sagt der Kindergarten denn irgendwas zu der Entwicklung deines Sohnes? Wenn er wirklich irgendwo extreme Defizite hätte, hätten sie dich doch bestimmt schon angesprochen, oder?

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von lotte79 21.10.10 - 20:38 Uhr

Hallo Sandra,

na da hast Du ja echt nen Glücksgriff als Kinderarzt. So ein Glück haben wir definitiv nicht. Die Ärztin hat Ihr Prgramm schon mehr oder weniger durchgezogen. Man merkte auch, dass Sie nach ner gewissen Zeit (als Niklas halt dann mal so richtig unkooperativ wurde) schon etwas genervt war, da Sie dann auch son Spruch abliess, von wegen jetzt mach aber, draussen sind noch andere Kinder#augen

Naja ich hatte im Endeffekt nichts anderes erwartet von Niklas. Er war schon immer ein kleiner Bock und Schreihals beim Arzt und mich hätte es echt gewundert, wenn er heute mitgemacht hätte:-)

Das er ein kleines Sprachdefizit hat, hatte ich schon fast vermutet. Daher ist das jetzt nicht so schockierend für mich. Es hapert bei Niklas einfach noch mit der Aussprache:-( Und der Kindergarten hat sich noch gar nicht dazu geäussert, vieleicht weil Niklas erst seit sechs Wochen geht:-D

Tja jetzt werden wir mal schauen, was beim Augenarzttermin nächste Woche rauskommt. Am liebsten wäre es mir natürlich schon, wenn Niklas ohne ein Brillenrezept wieder raus kommt#schein
Wollen wir mal hoffen, dass er wirklich einfach nur keinen Bock hatte:-)

LG
Silke

Beitrag von bine3002 21.10.10 - 20:26 Uhr

Meine Tochter hat bei der U7a auch noch nicht wirklich mitgemacht... das ist normal, glaube ich.

Beim Augenarzt waren wir auf eigene Initiative sowieso. Und beim Ohrenarzt auch.

Beitrag von lotte79 21.10.10 - 20:41 Uhr

Hey,

ich hatte auch ganz ehrlich nichts anderes erwartet, heute. Daher ja schon mein gestriger Thread, das das was geben kann:-D

Es wäre nur mal zu schön gewesen, wenn es mal ruhig geklappt hätte. Halt ohne Bocken und schreien und mit ein wenig Kooperation;-)

Ach ja was solls. Wir schauen jetzt mal was beim Augenarzt raus kommt und gehen dann halt in nem halben Jahr nochmal zum Kinderarzt um seinen Sprachstand überprüfen zu lassen.

LG
Silke