Was bewirkt Progynova?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lara1marie 21.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich weiss bereits eine Menge, stehe aber jetzt wieder vor einem neuen Präparat.
Mein Problem:
2x IUI negativ
1 IVF negativ
Kryozyklus brauche ich nicht beginnen, da trotz Medis die GMS viel zu niedrig war (5mm).
Hatte in dieser Woche eine Gebärmutterspiegelung- Verklebungen und eine kleine Vernarbung wurden entfernt.
Heute war ich in der KiWu Klinik und habe nun Progynova erhalten.
Hat jemand von Euch damit Erfahrungen gesammelt? Könnte damit theoretisch eine spontane Schwangerschaft ohne KiWQu eintreten?
Ich hatte zwei FG und bin mitlerweile 1 1/2 Jahre in der KiWu Klinik und seitdem auch nicht mehr schwanger geworden.:-[:-[

Entschuldigt bitte, für soviel Text, aber ich bin sehr ratlos, dass in der KiWu nichts klappt.

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße
N.

Beitrag von schlefi 21.10.10 - 21:02 Uhr

Hallo!

Hier vielleicht hilft dir das ja etwas:

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Progynova

Drück dir die Daumen das es bald klappt!

LG Janine

Beitrag von motmot1410 21.10.10 - 21:34 Uhr

Ich habe Progynova ab der PU bekommen. Es war für die GMS.
Vielleicht bekommst Du es deshalb. Die GMS war bei Dir ja zu niedrig. Wurde Dir denn nichts dazu gesagt?