Nochmal Frage wg. Milchumstellung ???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pocahontas82 21.10.10 - 21:07 Uhr

Hi Mädels,

hab ja weiter unten schon gepostet, dass unsre Motte (9 Wochen) zur Zeit noch Milumil Pre bekommt, sie aber nach wie vor noch unter starken Bauchschmerzen und sehr übel riechenden Pupsen zu leiden hat.
Auch hat sie entweder Verstopfung oder Durchfall.

Unsre KiÄ hat uns ja jetzt geraten auf die Bebivita zu wechseln, da sie davon bisher nur Gutes gehört hätte.

Das Ding ist jetzt nur, dass sie mir gesagt hat, ich solle gleich auf die 1er von Bebivita wechseln, da meine Maus ja auch so sehr viel spuckt und sie meint, dass es von der 1er Milch wesentlich besser werden müsse.

Was meint ihr dazu? Würdet ihr umstellen?

Danke nochmal und sorry für´s nerven#schwitz
pocahontas

Beitrag von 19jasmin80 21.10.10 - 21:16 Uhr

Ja würde ich und zwar flaschenweise, von Tag zu Tag ein Fläschchen mehr. Wir haben auch wegen der Sämigkeit auf die Bebivita 1 umgestellt und weil Finn von Aptamil übelriechenden Stuhlgang und Blähungen bekam.

Beitrag von goejan 21.10.10 - 21:19 Uhr

meine hebamme hat gesagt...und auf die höre ich :-) ...das man so lange wie möglich bei pre bleiben soll... mein kia sagte bei der u4 (meine süße ist jetzt 3 monate alt) dass ich auf die 1er oder sogar gleich auf die 2er umstellen soll...ich stell jetzt lansam auf die 1er um, weil ich merke, dass es ihr echt nimmer reicht und sie motzt nach 200ml. aber bei mehr spuckt sie mir alles entgegen. also 1er milch und gut ist...aber meine hebamme hat immer gesagt...so lange wie möglich bei pre bleiben

Beitrag von pocahontas82 21.10.10 - 21:21 Uhr

Danke erstmal für eure Antworten:-D.
Ich mach mir aber noch so meine Gedanken, ob es denn stimmt, dass die Kleinen von der 1er dann aber wieder MEHR Bauchweh haben???

Was meint ihr dazu?
Und auch wegen der Verstopfung...wird das mit der 1er nicht auch schlimmer? Oder muss das nicht sein?

LG

Beitrag von pocahontas82 21.10.10 - 21:25 Uhr

Ach ja und was ich noch vergessen hab zu schreiben, sie trinkt schon von der Pre nicht wirklich sehr viel und ich hab ein bisschen Schiss, dass sie dann von der 1er noch weniger trinkt.

Jetzt trinkt sie ca. 7 Flaschen am Tag mit je 70-90ml#schwitz und spuckt dann meist aber auch knapp die Hälfte wieder aus#schmoll....

Was meint ihr deswegen?

LG

Beitrag von 19jasmin80 21.10.10 - 21:28 Uhr

Weder Florian noch Finn hatten von der 1er je Bauchschmerzen oder Verstopfungen. Bei beiden hat es sich durch die 1er alles normalisiert. Ich könnte mir in den Ar*** beissen, dass ich bei Finn gezögert habe.