Streptokokken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von loki-2008 21.10.10 - 21:24 Uhr

Hallo,
ich war heut mit meiner kleinen(fast 6Monate) beim arzt.Sie hat ein Ekzemen am Arm.Der Arzt sagte,dass sie Streptokokken hat.
Ich habe mich darüber im Internet belesen und jetzt hab ich solche Angst.
Da stand was von Hirnhautentzündung und Scharlach...
Weiß jemand darüber bescheid????

lg Loki-2008 mit Amelie

Beitrag von datlensche 21.10.10 - 21:31 Uhr

alles halb so wild! das sind folgererscheinungen, wenn eine behandlung zu spät oder gar nicht erfolgt! wenn du deinem kleinen also nun ein antibiotikum gibst (ich hoffe doch das hat der arzt verschrieben!) dann ist alles im lot!
meine geschwister und ich hatte das oft und kilian auch vor 5 wochen. wichtig ist, dass ihr euch auch behandeln lasst bei verdacht! wir hatten damals schöne ping-pong ansteckungen ;-)

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von sternenforscher 21.10.10 - 21:56 Uhr

Hallo Loki,
es gibt zig unterschiedliche Arten von Streptokokken. Ich hatte bspw. vor drei Jahren eine Infektion die erst ein Jahr später erkannt wurde. Ausser dass ich permanent erkältet war hat es überhaupt nichts an Auswirkungen gehabt. Der KiA hätte sicher etwas gesagt, wenns eine schlimme Art ist und entsprechend gehandelt.
LG und Kopf hoch!
Tanja und Mona

Beitrag von schlingelchen 21.10.10 - 21:58 Uhr

Unsere Kinder hatten einmal eine Staphylokokkeninfektion aus dem Kindergarten angeschleppt. Da half nur eine konsequente Hygiene(Handtücher nach der Benutzung gleich in die Wäsche,nicht kuscheln)und die Medikamente und Salben auftragen.Die Viecher sind nämlich extrem ansteckend.Wenn man nicht aufpasst geht das immer weiter.
Streptokokken sind eigentlich wie Staphylokokken eine normale Besiedelung der Haut und Schleimhäute. Wenn das Immunsytem geschwächt ist kann es eben zu Erkrankungen kommen, da sich die Bakterien weitgehend ungehindert entwickeln können. Aber deine Kleine hat die Infektion auf der Haut.
Achte einfach nur darauf was dein Arzt geraten hat und alles wird gut.Übrigens kannst du durch Streptokokken auch eine Mandelentzündung,Lungenentzündung etc. bekommen, aber das wird ganz bestimmt nicht passieren.:)
LG,Anja