"Wir schenken uns nichts"

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von cooky2007 21.10.10 - 22:11 Uhr

So läuft es ab in der family meines Mannes. (und zwar immer - Weihnachten und Geburtstag) Er hat 2 Brüder, einer davon ist verheiratet und hat selbst 2 Kinder.
Die Kinder bekommen - klaro - etwas zu Weihnachten von allen.

Aber die Erwachsenen fallen irgendwie raus "Wir schenken uns ja nichts" - und doch finde ich es blöd, irgendwo eingeladen sein (z.B. Schwiegereltern) und nichts als Gastgeschenk mitzubringen. Mein Mann stellt sich da auf stur, da er es ja mit seiner family abgemacht hat.
Ich fände es aber z.B. toll auch mal Bilder von den Kindern zu verschenken - so etwas lieben die Omas & Opas doch.

Und was das Blödste ist - jeder bringt dann doch etwas Saublödes mit - z.B. reste vom eigenen Weihnachtsteller von zu Hause oder so für den Rest der Family.

Das nervt mich und ich weiß nicht, wie ich reagieren soll.

Beitrag von gingerbun 21.10.10 - 22:39 Uhr

"Wir schenken uns nichts" ist mir ehrlich gesagt lieber als diesen Stress von dem man hier liest den sich die Leute antun. Wir halten es in der Familie eigentlich auch so. Seit wir eine Tochter haben, bekommen natürlich die Eltern immer den Fotokalender, warum auch nicht. Aber ich bin ehrlich gesagt froh dass ich mir das Hirn nicht mehr zermattern muss wem ich was schenken könnte. Uns ist es wichtiger denn je einfach die Zeit zusammen zu verbringen und es nett zu haben. So haben auch mein Mann die Schenkerei an Geburtstagen abgeschafft. Es sei denn der eine sieht echt mal was von dem er meint dass der andere es haben müsse..
Lieben Gruß,
Britta

Beitrag von shakira0619 21.10.10 - 23:54 Uhr

Hi,

bei der Familie meines Mannes ist es auch so. Jedenfalls ähnlich.

Also Schwiegereltern schenken und werden auch beschenkt. Aber Geschwister unter sich schenken sich nichts.

Ich bekomme dann zum Geburtstag trotzdem immer nen blöden Blumentopf, der nach 2 Wochen verwelkt ist.

Bei uns in der Familie ist es anders. Wir schenken uns alle etwas. Ich beschenke meine Brüder und Schwägerin, meine Eltern, meine Omas und meine Tante und die beschenken mich und meinen Mann auch. So finde ich persönlich es schöner, da ich sehr gerne schenke.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von lisi32 22.10.10 - 02:29 Uhr

Hallo

wir schenken uns auch nichs.

Aber ist doch so, wenn man irgendwo eingeladen ist, bringt man der Gastgeberin ne kleinigkeit mit - und wenns nur ein Weihnachtsstern ist.... oder ne schöne Flasche Öl. Macht man doch auch unterm Jahr so warum dan an Weihnachten nicht?

Ansonsten ist das hin und hergeschiebe der Geschenke unter den Erwachsenen so ne Sache.... Aber muß sich halt jeder dran halten..

Liebe Grüße
Karoline

Beitrag von loonis 22.10.10 - 09:01 Uhr




Also wir Erwachsenen schenken uns untereinander auch nichts ...
bis auf meine Mama ( Schwiegereltern & mein Vater leben leider nicht mehr) ...
Männe u. ich gönnen uns zu Weihnachten meist was großes zusammen...neuer TV ,Spiegelreflexkamera,Musikanlage,Laptop ...
halt so prakt. Sachen...

Ich finde es auch besser so ...
oft bekommt man doch "unpassende" Geschenke ....das ärgert mich dann
immer.

Wenn wir eingeladen sind ,dann bringe ich natürl. einfach so etwas mit ...
das könnten dann ein schöner Wein ,nett gepackter "Futterkorb" sein ...
oder aber eben auch nen Fotokalender mit Bildern von den Kids
od. and. Kinderbilder ...
ne schöne Pflanze ...besondere Süßigkeiten ,halt so was.

Ansonsten halte ich mich aber an d.Abmachungen.

LG Kerstin

Beitrag von frau_e_aus_b 22.10.10 - 09:20 Uhr

Hallo...

bei uns in der Familie schenken wir Erwachsenen (ausser zu runden geburtstagen) uns gegenseitig auch nix.

das einizige was wir jeden jahr "verschenken" sind Weihnachtskarten mit nem Foto von Yannick. Die verschicken wir an alle aus der Familie.

LG
Steffi

Beitrag von grinsekatze85 22.10.10 - 11:12 Uhr

Hallo

Also wir Erwachsenen schenken uns auch nichts!
Und ich finde es persönlich sehr gut so!!#pro

Wir bringen schonmal zwischen durch immer mal eine Kleinigkeit mit und wenn wir Weihnachten eingeladen sind, vielleicht mal selbstgemachte Kekse. Aber das sehen wir nicht als Geschenk an!!!

So bekommen die Kinder etwas mehr und wir Erwachsenen brauchen nicht wie blöd rum rennen und 20 Geschenke durch die Gegend schleppen!!

LG
Nadine

Beitrag von nachtweide 22.10.10 - 15:40 Uhr

Bei uns ist es zu Weihnachten, mehr oder weniger, auch so.

Die Weihnachtsschenkerei haben wir abgeschafft, als ich vor einigen Jahren ausgezogen bin und quasi "erwachsen" wurde ;-)

Wir sind 3 Geschwister und wir beschenken uns überhaupt nicht. Für die Mutti gibt es immer eine Kleinigkeit und auch sie hat eigentlich immer eine Kleinigkeit für uns. Würde sagen, so um die 15-20 €. Das reicht auch auch absolut. Mit Tante/Onkel etc. beschenken wir uns auch nicht.

Ich finde es sehr gut so - wir machen lieber ein großes Weihnachtsessen mit Puter usw. mit der kompletten Family.

Vielleicht wäre ja für dich eine Idee, mit den Kindern Kekse zu backen und anschließend schön in kleiner Päckchen zu verpacken. Das habe ich als Kind auch mit meiner Mutter gemacht und ich war stolz wie Oskar, wenn ich die dann an den Feiertagen in der Familie verteilen durfte ;-)

Beitrag von courtney13 22.10.10 - 23:02 Uhr

Ich würde etwas über die Kinder schenken! Also die Kinder wollen Oma und Opa ein Foto von sich schenken ;-)
Also allen muss man ja nichts schenken, aber ich finde für Oma und Opa ist schon was drin, oder???