Kindersitze die rückwärts gerichtet sind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilayakima 21.10.10 - 22:18 Uhr

Hallo,

ich habe in Schweden die meisten Familien mit einem rückwärtsgerichteten Kindersitz gesehen (bis etwa 2-3 Jahre) und mein Commonsense sagt mir, dass das die bessere Variante ist (vor allem da mein Kleiner noch nicht so stabil in der Haltung ist). Nun haben Test auch hier ergeben, dass die meisten Todesfälle bei Unfällen vermieden hätten werden können, wenn das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung gesessen hätten. Meine Frage: gibt es hier auch Sitze für Kleinkinder, die sich gegen die Fahrtrichtung einbauen lassen. Hat das jemand von euch? Wo habt ihr das gekauft und wie sind eure Erfahrungen??

Vielen Dank und schönen Abend wünscht Katja

Beitrag von lilayakima 21.10.10 - 22:20 Uhr

PS Der Tester selbst hat sein Kind bis 20 Monate in einer Babyschale befördert - fand ich schon krass! K

Beitrag von abarbaras 21.10.10 - 22:33 Uhr

Hallo,
das ist absolut richtig !!!! #pro
Wir haben uns deshalb für den HTS Besafe IZI ..... II entschieden und das für beide Autos. Die Sitze sind bis 18 kg zugelassen, was natürlich auch letztendlich von der Größes des Kindes abhängt.
Wir habenden mirt meiner Nichte getestet, die ist 5 und wiegt jetzt 18 kg, da wird's eng für die Beine.
Aber nach der Babyschale ist erstmal solange es geht die Entscheidung gegen die Fahrtrichtung die bessere. Einzige Bedingung für den Einbau ist Isofix, ohne geht auch der HTS nur vorwärts.
LG Antje

Beitrag von grubenlicht 22.10.10 - 09:26 Uhr

hallo!
wir haben auch den hts besafe izi combi x1 (also den ohne isofix) und sind damit super zufrieden.:-D
den kann man sehr lange rückwärts benutzen (und der einbau ist wenn man es ein paar mal gemacht hat auch sehr schnell gemacht) und danach dreht man ihn einfach um und hat einen ganz normalen kindersitz, der vorwärtsgerichtet mitfährt.
wir haben unseren in einem babygeschäft ergattern können (nur leider haben das modell fast keine geschäfte im laden, oft kann es aber bestellt werden wenn die hts in ihrem sortiment haben), du kannst den sitz aber auch online bestellen.

lg, grubenlicht.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.10.10 - 22:57 Uhr

Hallo,

der HTS BeSafe Izi Combi, das ist genau der Sitz, den du vermutlich in Schweden gesehen hast. Ist nämlich ein norwegischer Hersteller. Es gibt auch noch andere, aber die bieten kaum Platz für die Beine des Kindes - machen also wenig Sinn.

Nachteil an der Sache - er paßt bei Weitem nicht in jedes Auto weil er recht viel Platz einnimmt (wenn er rückwärtsgerichtet montiert wird). Muss man also testen. Aber das muss man eh bei jedem Sitz machen.

Wird aber wahrscheinlich auch unser nächster Sitz werden. Mal sehen...

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von jen-c 22.10.10 - 13:24 Uhr

Hallo,

wir haben ihn zwar noch nicht bestellt, aber haben uns auch für den Besafe Izi Kombi X3 entschieden, und zwar für den mit Isofix. Man kann ihn vorwärts (mit Gurt) und rückwärts (ausschließlich mit Isofix) einbauen.

Meine Prinzessin hat schon mal Probe gesessen und fand ihn klasse. Der Sitz ist schön hoch, so dass sie zum Seitenfenster und zur Heckscheibe wunderbar rausschauen kann.

Es stimmt, dass die Reboarder mehr Platz brauchen als die vorwärtsgerichteten. Hatte deswegen auch Knatsch mit meinem Mann #aerger aber egal. Für meinen Geschmack braucht der Izi Combi übrigens weniger Platz als der Graco Duologic, der ja immer als so platzsparend angepriesen wird. Als ich den Duologic im Auto hatte, konnte ich die Rückenlehne vom Beifahrersitz in keine bequeme Position bringen, beim Izi Combi war das überhaupt kein Problem. Wir haben einen Peugeot 407 SW.

Der Izi Kombi hat mich persönlich angesprochen, weil er von der Verarbeitung sehr gut aussieht, man ihn sowohl rückwärts als im Notfall auch vorwärts einbauen kann und er in dieser Kombination der einzige Sitz ist, der Isofix hat (soweit mir bekannt ist). War mir sehr wichtig, da der Einbau einfacher und schneller geht und das Ding dadurch bombenfest mit dem Auto verbunden ist.

Es gibt ihn bei www.marama-kinderartikel.de, eine Auswahl an Reboardern findest Du bei www.carseat.se und auf der HTS-Website ist auch eine Händlerliste: www.besafe.eu

Ich werde den Sitz in England bestellen, da gibt es ihn 'günstig'...

Viele Grüße
Jennifer

Beitrag von juulsen 22.10.10 - 20:28 Uhr

Hallo,
wir haben auch einen Reboard, hab hier auch schon öfter Links gepostet wo man mehr Infos zu verschiedenen Sitzen bekommt. Hab grad aber nicht so viel Zeit, also wenn Du mehr brauchen solltest, schreib mir doch einfach ne PN....

Beitrag von nynne 22.10.10 - 23:15 Uhr

Haben grad den Hts besafe izi combi 3. In unseren aygo eingebaut, fuer lange touren kommt er in den 3er Bmw.
Bin erstaunt, dass er nicht allzu viel Platz frisst.
bestellt haben wir ihn auch england, da spart man einiges.