Total depri......Freundin in 14. Woche ss.........

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tanja070779 21.10.10 - 22:52 Uhr

Oh man hab grade vorhin erfahren das meine Freundinn zum zweitenmal in unserer KiWu Zeit ss ist (Tochter ist 11 Mon. alt)#schmoll Jetzt bin ich grade echt down. Ich mein ich freu mich wirklich für die Beiden aber...........

Ich bin jetzt ZT 13 und war heute morgen zum BT. Aber was soll ich sagen, seit heute schmerzen meine Brüste wieder mehr, mein Bauch grummelt und zieht, Pickel sind da.............PMS?! Beim einführen von Utro hat sich mein Mumu auch nicht mehr so fest angefühlt:-[ Ich fühle mich grade einfach nur schlecht#heul

Na, ja mal sehen wie es weitergeht...............Sorry für´s rumheulen! Wie fühlt Ihr Euch an ES+13

Glg Tanja

Beitrag von uditore 21.10.10 - 23:21 Uhr

Hey Süße,

lass dich mal drücken#liebdrueck.

Mir geht es genau gleich. Beste Freundin ist in der 13ssw.
Andere Freundin ss mit dem 3. Wir haben das 1. Kind zusammen bekommen, beim 2. zum gleichen Zeitpunkt nicht mehr verhütet. Sie erwarten jetzt das 3. Kind, wir warten seit 3 Jahren auf unser 2. Kind.
Andere Freundin bekommt ihr Baby in 3 Wochen......ist in 1 Jahr 2x ss geworden, leider 1.FG. Nächste Freundin hat das 1. Kind mit mir bekommen, 1 Jahr nach mir Pille fürs 2. abgesetzt und nun wird der Kleine bald 1 Jahr alt.
Ich freu mich auch für meine Freundinnen, aber...... es tut halt weh. Wir treffen uns quatschen darüber und es macht mir die ganze Zeit nix aus, sobald ich zu Hause bin leide ich wieder unter der Situation.

Und das schlimmste ist dass ich das Gefühl habe nicht verstanden zu werden......ich hab ja schon 1 Kind, ich bin ja noch jung, andere haben noch keins oder die biologische Uhr tickt, aber es hilft nicht es tut trotzdem weh. Gerade weils ja schon mal geklappt hat kann man sich nicht damit abfinden dass es jetzt nicht klappt.

Aber tröstenede Worte gibt es in dieser Situation nicht. Mir hilft es einfach wenn ich jemand kennenlerne der das gleiche durchgemacht hat, dann fühle ich mich verstanden. Mehr will ich nicht. Ich möchte nur dass jemand versteht wie ich mich fühle wenn ich eine ss sehe. Hat nix mit Neid zu tun, denn in dem Moment geht es mir ja gut, aber hinterher mach ich mir Kopfkino.

Deshalb versteh ich dich und mir gehts gleich, aber es hilft nix, wir müssen da durch und abwarten und hoffen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Machs gut und Kopf hoch, morgen sieht der Tag schon wieder anders aus.

Lg Udi#liebdrueck

Beitrag von tanja070779 21.10.10 - 23:31 Uhr

Danke das ist echt süß!!!!

Ja bei uns hat es ja auch schon zweimal so geklappt und nun seit fast 5 Jahren......................................... Die Kids meiner Freundinnen gehen mittlerweile schon in den KiGa#schmoll

Ich fühle mich auch sehr oft unverstanden und das verletzt unheimlich....Viele sagen z.B.: Willst Du wirklich nochmal von vorne Anfangen, Du hast doch schon zwei.........Ich kann und will das echt nicht mehr hören!

Aber ich glaube immer noch fest an unser Wunder#schrei

Glg Tanja

Beitrag von lisa890 22.10.10 - 11:28 Uhr

Hallo Udi,

ich kann Dir soooo gut nachfühlen, mir geht es genauso.

Wir üben auch seit 2 Jahren für's 2. Kind und es vergeht keine Woche, wo wir nicht im näheren Umkreis eine neue Schwangere um uns herum haben. Klar freue ich mich für sie, und da ist auch überhaupt kein Neid dabei, aber wenn ich dann alleine mal darüber nachdenke dann werde ich schon traurig. Bei uns weiss keiner dass wir in der Kiwu in Behandlung sind, manchmal wäre es wohl leichter aber ich will nicht von jedem angesprochen werden. Und dann solche Sprüche wie Du zu hören "Ihr habt doch schon eins", darauf kann ich gut verzichten (wer nicht in derselben Situation ist wird es nie verstehen, denn der Kiwu für ein 2. Kind kann genauso nervenzerrend sein wie beim 1.)

Bist Du denn in Behandlung? Wenn Du Lust hast Dich auszutauschen würde ich mich über eine Nachricht über meine VK freuen.

Schönen Tag

LG lisa890

Beitrag von lisa890 22.10.10 - 10:40 Uhr

Hallo Tanja,

es tut mir leid zu hören wie Du Dich gestern Abend noch gefühlt hast.

Ich hoffe Du hast die Nacht irgendwie herumgebracht und heute beginnt ein besserer Tag!?

Mein Tag hat heute DOOF angefangen, denn ich hatte gleich morgens meine Periode. Juhu... und als ob das nicht schon gereicht hätte kam dann auch der Anruf einer Freundin, sie ist in der 12. Woche. Ich kann Dir sooo nachfühlen, klar freut man sich für die Beiden, aber wenn man dann mal kurz alleine darüber nachdenkt dann darf man schon mal traurig sein :-(

Fühl Dich gedrückt

LG lisa890