Wie ist Eurer Speiseplan Eurer Mäuse mit 10/11 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kalotati 21.10.10 - 22:53 Uhr

Hallo,
ich möchte meine Kleine so mehr und mehr am Tisch mitessen lassen. Es gab ein paar Tage, da hat sie Brot mit Leberwurst oder Frischkäse gegessen aber momentan speist sie ihren Mittagsbrei und Abendbrei wieder weg wie sonst was. Nur nachmittag und vormittag weiß ich manchmal nicht ob es ausreicht, wenn ich ihr ein Apfelbirnenmus oder mal ne Banane gebe. Ach, mich interessiert einfach allgemein, wie es bei Euch so aussieht. Wieviel Milch trinken Eure Kleinen noch etc. Also berichtet mal.
LG
Kalotati

Beitrag von kula100 21.10.10 - 23:00 Uhr

Hallo,

mein Sohn bekommt morgens 240 ml Milch. Dann mittags Gemüse-Kartoffel und ab und zu mal Fleisch. Nachmittags Obst (Banane, Birne, Apfel, Mandarine). Abends Milchbrei und eine Scheibe Brot mit Teewurst. Vorige Woche hat er super schlecht gegessen da hat er abends schon mal anstatt Brei eine Flasche mit 240 ml Milch bekommen. Seit Montag ist der zahn draussen und es wird wieder reingehauen :-) Zwischendurch gibt es je nachdem mal einen Butterkeks, Reiswaffel oder ein halbes Brötchen.

lg kula100

Beitrag von an-gie 21.10.10 - 23:44 Uhr

Hallo,

also bei uns fängt der Morgen mit 230ml Milch an. Davon ist mein Kleiner aber nicht wirklich lange satt.
Am Spätvormittag bekommt er mal ne Reiswaffel oder ein Stück Brötchen. Oder auch mal nur Obst.
Mittags dann halt Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gemüse und 2-3 x Fleisch die Woche. Zum Nachtisch ne halbe Banane.
Nachmittags gibts Obst-Getreide-Brei oder mal Dinkelzwieback (aufgeweicht) mit Obst.
Abends kriegt er ne Scheibe Brot mit Frischkäse oder Leberwurst (eher seltener) oder auch mal nur Butter. Hinterher noch 200g Milchbrei. Manchmal spielt er auch nur mit dem Brot abends rum und will es nicht wirklich essen. Da mach ich dann einfach mehr vom Milchbrei.

So und dann schläft mein Engel meistens seine 11-12 Stunden durch.


LG Angie

Beitrag von sarah2810 22.10.10 - 07:28 Uhr

Also Lukas ist zwar erst 9 Monate aber er trinkt gar keine Milch mehr.
Wenn ich Ihm die Milchflasche gebe schreit er wie verrückt.
Also er ist morgens Brot mit Leberwurst ,Schinkenwurst oder Frischkäse.
Dann ist er Vormittags noch etwas Apfel einen halben ca.
Mittags ist er das was ichkoche also ganz normal vom Tischu nd dann isst er nochmal etwas Banane.
Abends bekommt er dann Milchbrei aber aus Vollmilch und Wasser.
Dazu trint er ca 1,5 l Wasser am Tag.


LG

Beitrag von mini-wini 22.10.10 - 09:18 Uhr

Hallo,

dein Baby trinkt 1,5 Liter Wasser am Tag? Mit 9 Monaten? Das schaff ja nicht mal ich. Wie machst du das den? Oder hast du dich verschrieben?

LG

Beitrag von doro86 22.10.10 - 08:54 Uhr

meine maus bekommt:
morgens einen gob mit ihrer milch
zwischendurch obst/joghurt/brötchen
mittags isst sie bei uns mit
am nachmittag auch wieder obst/joghurt/brötchen/milchbrei
abends trinkt sie dann 230 ml milch