Lesen im Kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von twins2302 22.10.10 - 06:30 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Wollte mal wissen, wie das bei euch so ist im letzten KiGa-Jahr. Haben eure Kids richtige Vorschule, mit Lesen und Rechnen?

Bei uns gibt es das nicht, der Zuckertütenclub macht viele Sachen mit Kindern, aber dazu gehört sowas nicht. Die Erzieherin meinte, beim Spielen lernen die Kinder am meisten und das unterstütze ich völlig.
Schließlich lernen sie alles andere ja in der Schule.

Es gibt aber auch Kindergärten, die den Kindern schon lesen beibringen. Wie wird das mit diesen Kindern in der Schule? Langweilen die sich nicht?

Liebe Grüße und einen schönen Tag von Steffi mit Kevin und Julian (5 1/2)

Beitrag von daniko_79 22.10.10 - 08:18 Uhr

Hallo

bei uns in der Vorschule lernen sie Ihren Namen zu schreiben und Zahlen bis 10 aber Spielerisch und nicht wie in der Schule . Sie sagt es schon richtig , zum Lernen ist die Schule da und nicht der Kiga was ich auch wirklich Sinnvoll finde. Sicher gibt es einige Ausnahmen wie der Sohn meiner Freundin , der hat sich das Lesen und das Rechnen ganz alleine bei gebracht was mir aber ein bischen Angst ein jagt denn er kann fast so gut lesen wie mein Sohn in der 3 . Klasse , erschreckend , oder ?

Die Schule ist zum lernen da und der Kiga zum spielen und Freunde treffen und zusammen sein um zu lernen wie man mit den anderen Menschen um geht.

Dani

Beitrag von jamey 22.10.10 - 09:06 Uhr

also bei uns werden schon erste dinge dahingehend gemacht, die kinder lernen - je nach begabung - spielerisch das ABC und ihre Namen zu schreiben. ferner wird jetzt ein projekt durchgeführt zum thema zahlen und mengen...darin enthalten sind die zahlen bis 6 erstmal --> die kinder sollen lernen mit mengen umzugehen, also wieviel mehr ist 6 als 3 z bsp. das erforschen sie mit gewichten aber auch mit bausteinchen u.ä.

mal davon abgesehen was im kiga gemacht wird...dass in der schule alles gelernt wird reicht einigen kindern nicht. mein sohn zählt inzwischen bis hundert, rechnet erste aufgaben im einstelligen bereich und kennt viele buchstaben--> erkennt so auch wörter.#schock vieles davon hat er sich selbst abgeschaut und beigebracht.im kindergarten und auch von anderer stelle wurde mir gesagt, dass man den wissenshunger nicht bremsen soll sondern auf seine fragen und interessen eingehen soll. in der schule gibt es ja dann nicht nur deutsch und mathe...dort lernen sie ja ohnehin noch geug ;-)