Ich hab da mal ne Frage....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katjan1979 22.10.10 - 06:57 Uhr

Guten Morgen,

ich habe heute nen FA Termin, ne Routineuntersuchung weil ich den Arzt wechseln wollte. Ich hatte am 7.10 meine Periode und müsste gerade beim ES oder schon drüber sein. Wir haben uns ja erst vor 3 Wochen für noch ein Kind entschieden also hab ich nicht wirklich ne Ahnung ob und wann mein ES ist...mein Zyklus ist jedenfalls immer regelmässig alle28 Tage. Kann der FA bei dem Ultraschall sehen ob der ES kürzlich war oder gerade ist? Ich will mich da eigentlich nicht blamieren aber interressieren würds mich schon#kratz oder wenn schon eine Befruchtung stattgefunden hat kann er da schon eine Veränderung sehen? so viele Fragen am frühen Morgen, ich bin auf jedenfall super nervös#klatsch
Bis bald und danke für die Hilfe!#liebdrueck

Beitrag von 5kids. 22.10.10 - 07:01 Uhr

Guten Morgen!
Mal angenommen,er macht US,dann kann er zumindest sehen,ob ein sprungreifer Follikel herangereift ist - vorausgesetzt,dein ES steht noch bevor. Ein bereits gesprungenes Ei sieht er nicht mehr.Ebenso wenig kann er jetzt eine mögliche Befruchtung erkennen.

Alles Gute!
Andrea

Beitrag von sunshine-1981 22.10.10 - 07:03 Uhr

Also, bei nem 28-Tage-Zyklus müsste jetzt quasi gerade ES sein, wenn ich richtig gerechnet habe... und es kann sein, dass der FA das sehen kann. Frag nach! ;-)