IQ Test

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pomapeng 22.10.10 - 07:17 Uhr

Wo kann man einen Iq Test machen lassen für Kinder?#blume

Meine kleine ist schon sehr aufgeweckt,aber nich thochbegabt,dennoch würde ich gerne wissen wo sie steht,weiss einer wo man das machen lässt?
Oder man fragt beim Kinderarzt?#sonne

Beitrag von madmat 22.10.10 - 07:25 Uhr

Warum willst du Deinem Kind sowas "antun"... wozu?
liebst du sie dann mehr, bist Du dann stolzer?

Ein SPZ oder Kinderpsychologe macht sowas... nur mal so zum Spaß....

Freu Dich über Deine Tochter, wie sie ist!

Sorry, für meine Härte, ich kann das nur nicht nachvollziehen!

Beitrag von mamavonyannick 22.10.10 - 07:28 Uhr

Dein Kind ist 4. Wo soll sie denn "stehen"?
Vermutlich zwischen ganz vielen anderen aufgeweckten 4 jährigen...

Kennst du deinen IQ auch?

m.

Beitrag von kathrincat 22.10.10 - 07:55 Uhr

kann man machen lassen, google einfach mal! aber bitte nciht übern vorher oder so.

Beitrag von hongurai 22.10.10 - 08:36 Uhr

in dem alter kann man defintiv keinen aussagekräftigen IQ-Test machen. Die Kinder (hochbegabt oder nicht) erbringen die fähigkeiten in so einer situation, also auf anfrage nicht.

Beitrag von tinar81 22.10.10 - 08:40 Uhr

Was würde es dir bringen, wenn du den IQ deines Kindes weisst!

Ein IQ-Test sagt dir gar nichts aus über den Stand deines Kindes... Du sagst zwar, deine Kleine ist nicht hochbegabt, aber mir kommt es so vor, als würdest du hoffen, das sie es ist, möchtest es durch einen IQ-Test rausfinden!!!!

Du wirst auf so einen Thread niemals richtig positive, allenfalls neutrale, Aussagen bekommen. Sowas muss ich nicht in einem Forum fragen, ausser ich will herausstellen, das mein Kind doch besser, klüger oder sonst was als andere Kinder sind.

Wenn ich da was wissen will, frage im KiGa, beim Kinderarzt nach, oder Google einfach mal Kinder-IQ-Test....

Sorry für die harten Worte, aber sowas ist für mich ein absolutes NoGo!!!!

LG Martina

Beitrag von perserkater 22.10.10 - 09:23 Uhr

Was würdest du mit dem Ergebnis anfangen? Würdest sie, unabhängig davon was so ein Test ergibt, anders behandeln?

Beitrag von haruka80 22.10.10 - 09:50 Uhr

Wenn Auffälligkeiten sind, wird sowas in der KiTa und spätestens bei der Einschulung angesprochen und ein Test veranlasst. Ich war damals im kiGa und 5 Jahre alt und da ich recht weit war, wurde ein IQ-Test durch den Schulleiter empfohlen um zu schauen ob ich lieber gleich ind ie 1. Klasse statt der Vorschule sollte oder ob ich eine andere Förderung brauche.

Übrigens hat meine Mutter mir davon erst vor 2 Jahren erzählt, ihr war das Ergebnis nicht wichtig, sondern ich wollte nicht von meinen Freunden getrennt werden und normal eingeschult, da war jeder IQ egal.
Ich kann dir nicht mehr sagen, wo ich das damals machen ließ, aber ich weiß, das hier die Uniklinik sowas z.B macht.

Die Frage ist wirklich wofür man das braucht, es gibt Auffälligkeiten die auf einen erhöhten oder niedrigen IQ hinweisen und im Regelfall wird man drauf angesprochen und an die Stellen weitergeleitet. Ansonsten muß man meiner MEinung nach keinen IQ-Test machen lassen. Ich werds bei meinem Sohn jedenfalls nicht machen.

L.G.

Haruka

Beitrag von enni12 22.10.10 - 09:57 Uhr

Muss man das denn in dem Alter wissen wenn man keinen Grund zur Sorge hat?

Bei uns macht es der Kinderarzt für 39 € aber ich finde es #contra

Dani

Beitrag von nini.78 22.10.10 - 10:43 Uhr

http://www.spiegel.de/spiegelspecial/0,1518,590816,00.html

LG,
Nini

Beitrag von froehlich 22.10.10 - 11:12 Uhr

Hääää?! Ein IQ-Test einfach mal so, ohne besonderen Grund?! Was soll dat denn?! Und warum willst Du wissen, wo Deine Tochter steht?! So ein Quatsch. Entschuldige bitte, aber bei sowas geht mir die Hutschnur hoch. Teste Dich doch selbst, wenn Du scharf auf sowas bist. Bin mal gespannt, was da raus kommt........;-)...

Beitrag von speechless 22.10.10 - 11:22 Uhr

Hallo!

Also Ich denke Du kannst jetzt noch absolut nichts mit nem IQ Test anfangen.Und Wenn Du einen machen lassen würdest was würde das für Euch ändern?
Bei meinem Sohn wurde in der Schule einer gemacht da er auffälligkeiten zur Begabung gezeigt hat da war er 10 Jahre alt aber das kam von der Schule und nicht von mir aus!Ich würde erstmal abwarten denn die Tests sind auch einen Belastung für die Kinder und Deine Kleine ist ja erst 4 Jahre alt!
Wenn Du aber trotzdem einen MAchen lassen möchtest dann wende Dich an Deinen Kinderarzt oder einen Psychologen der kann Dich dann Beraten!!

Beitrag von massai 22.10.10 - 21:34 Uhr

hey weiß zwar nicht wo man sowas machen kann, aber ich wollte dir sagen, dass ich es gut finde, dass du dir Gedanken machst.

Schließlich brauchen Kinder eine andere Förderung wenn sie hochbegabt sind. Und die die behaupten, 4 jährige Kinder sind dafür zu jung...so ein Quatsch ihr habt doch wiedermal keine Ahnung...wie das gemacht wird usw. es ist nämlich sehr spielerisch. erst gestern habe ich gesehen wie eine 4 jährige so einen Test gemacht hat (fernsehen) und sie fand es gut. sie war dann auch hochbegabt.

Dieser Test hat diesem Kind nicht geschadet. und wenn sie in 2 Jahren in die Schule kommt verliert man keine zeit und muss sich wundern warum dem Kind langweilig ist.

ich finde es prima, dass du dir Gedanken machst, nimm diese blöden Antworten hier ja nicht ernst!