Welche Tempi eintragen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 07:48 Uhr

Also mal zur Erklärung. Es geht um die Tempi gestern.

Meine Tohcter hat aufgeschrien und ich bin hochgeschreckt und zu ihr gegangen, da ich nicht wusste wie spät es ist, habe ich DANACH, als ich wieder im Bett war gemessen. Temp bei 36,95...

ich bin dann gleich wieder eingeschlafen und zur gewohnten Zeit aufgewacht mit Wecker, habe dann gemessen 37,2...

welche muss ich eintragen?

Beitrag von schneemannmama 22.10.10 - 07:49 Uhr

Ich an deiner Stelle würde die erste nehmen und die zweite bei Bemerkungen eintragen. Ich mess nämlich auch immer beim ersten Aufwachen (werde oft nachts wach). Wenn ich später nochmal messe, ist die Temp meist höher.

Beitrag von lichterglanz 22.10.10 - 07:52 Uhr

Guten Morgen,

Bei dem minimalen Unterschied ist es glaub ich gehüpft wie gesprungen ;-) Hier bei urbia wird ja eh gerundet und Du kommst bei beiden Werten auf 37°C und wenn Du bei mynfp oder so einträgst würde ich einfach den ersten Wert eintragen und ne Notiz dazu machen. Bei 0,05 °C Unterschied spielt das aber wohl keine große Rolle :-)

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 07:54 Uhr

ich frag nur, weil die erste Tempi ja NACH dem aufstehen und dann wieder hinlegen gemessen habe...

Beitrag von lichterglanz 22.10.10 - 07:59 Uhr

Hallo,

Trotzdem ist der Wert so minimal anders, dass es für die Kurve und für die auswertung vollkommen schnuppe ist welchen Wert Du einträgst. Es sind nicht mal 0,1 ° und selbst die gehören zur normalen Tagesschwankungen. Du kannst es halten wie ein Dachdecker ;) Es ist wirklich egal.

Deswegen würde ich den ersten Wert eintragen (einfach weil er niedriger ist) und einen Vermerk machen.

Bei der Kurve hier bei Urbia spielt es nicht mal eine Rolle, weil in beiden Fällen auf 37°C gerundet wird. Du siehst also= Die Abweichung spielt wirklich überhaupt keine Rolle.

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 08:09 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/902902/541147

so meine Kurve mit geändertem Wert

Beitrag von lichterglanz 22.10.10 - 08:13 Uhr

HuHu,

Ich bin wohl noch nicht richtig wach und bin die ganze Zeit von 37,02 ausgegangen. Schande auf mein Haupt *lach*

So passt es doch und nen Vermerk hast Du auch gemacht - also alles ok. Ein Wert sagt bei nfp eh nix aus, es bleibt wie immer nur abwarten wie die Tempi weiter geht.

Übrigens sieht die Tempi dieser Kurve nicht nach Mens aus. Die in Deiner VK war sicher gemeint *lach*

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 08:15 Uhr

:-) gut..dann lasse ich es so...

ja meine Temp sieht bis zur Mens, nie wirklich danach aus..habe fast jeden Monat eine wirkliche Traumkurve....na mal sehen

Beitrag von babybauch2011 22.10.10 - 07:52 Uhr

deine temp sieht nach mens aus aber solange noch keine da it besteht hoffnung

lg

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 07:53 Uhr

ähm...das war überhaupt nicht meine Frage...

Beitrag von babybauch2011 22.10.10 - 07:56 Uhr

sieht dennoch danach aus

deine frage

ich würde die 1. temp eintragen und die 2. als notiz


lg

Beitrag von winzling2008 22.10.10 - 07:58 Uhr

sieht nicht nach Mens aus, da meine Temp heute qwieder 37,2 ist...

Beitrag von schneemannmama 22.10.10 - 08:02 Uhr

Wieso denn Mens? Wichtig ist doch, dass alles über der CL bleibt, wenn auch nur knapp.

Nur nicht entmutigen lassen.