Sauerteig herstellen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von dore1977 22.10.10 - 09:01 Uhr

Guten Morgen,

ich würde gern versuchen einen Sauerteig selbst herzustellen. Nun habe ich mich belesen und eigendlich klingt es recht einfach. Das was mir allerdings ein paar Gedanken macht wo lasse ich den Sauerteigansatz ? Ich habe gelesen er braucht mindestens 25 Grad und die habe ich hier nirgendwo. Einen Heitzungskeller haben wir nicht, Heizung haben wir auch noch nirgendwo an und wen dann wäre es eine Fussbodenheizung das geht nicht wegen dem Hund.

Also genug #bla kann ich den Ansatz aufs Aquarium stellen dort ist es noch am wärmsten.
Macht es etwas wen es nicht 25 Grad warm ist. Bei uns sind es zwischen 21 und 23 Grad warm....

LG dore

Beitrag von bergle85 22.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo dore,

da kenne ich mich ehrlich gesagt auch nicht aus. Wollte auch schon öfter einen machen und hab mich nie getraut #schein

Aber ich denke, dass es nichts macht, wenn es nur zwischen 21 und 23 grad hat. Dann lässt du Ihn halt ne Stunde länger stehen.

Ich weiß, sehr hilfreich war das jetzt nicht, aber trotzdem :-D

lg moni

Beitrag von dore1977 22.10.10 - 21:31 Uhr

Danke, ich werde Morgen mal probieren einen Sauerteigansatz herzustellen. Ihn einfach eine Stunde länger gehen lassen wird nicht gehen. Er muss ja mehrere Tage stehen und immer wieder "gefüttert" werden.

LG dore