bin kurz vor´m Tinitus....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blackrose79 22.10.10 - 09:18 Uhr

Moin Moin,

Ich hab da mal ne Frage ... was auch sonst?? ;-)
Meine Kleine ist jetzt knapp vier Monate alt und echt fit.
Eigentlich ja echt klasse... Im Stubenwagen oder Laufstall rumliegen ist ja sooooo langweilig #gaehn und deshalb will sie lieber versuchen, auf dem Schoß zu sitzen.
Oder nur auf dem Arm durch die Gegend gucken.
Da ich aber durch die Geburt ´n Bandscheibenvorfall habe, fällt ständiges Tragen weg....
Hat jemand nen Tip, wie ich die (mittlerweile sehr schrillen und zornigen) Schreiattacken in den Griff bekommen könnte???
Auch Einschlafen geht tagsüber fast nur noch auf dem Arm. Lieber erstickt sie fast, als einzuschlafen....
Nach zwei Wochen liegen meine Nerven echt langsam blank! #heul

Grüsschen
Dani

Beitrag von gutgehts 22.10.10 - 09:58 Uhr

Hallo,

ich kenne das... Mein Trommelfell hat auch schon öfters ordentlich gewackelt ;-)
Bei mir liegt die Geburt jetzt 6 Wochen zurück und ich bin auch alles andere als fit. Habe ziemlich viel Blut verloren und mir ist of sher schwindelig und viel rumrennen ist auch noch nicht angesagt. Dazu tun mir seit der SS die Knie ziemlich weh!
Ich setz mich mit meiner Kleinen aufs Sofa und wackel sie in den Schlaf, wenn sie fest schläft, dann lege ich sie auf ihre Krabbeldecke. Klappt aber auch nicht immer. Manchmal wacht sie dann wieder auf und alles geht von vorne los :-p
Setz dich doch mit ihr hin, kuschel mit ihr, sing ihr was vor, davon wird sie doch bestimmt ruhig. Und wenn sie schläft, dann musst du sie nur noch ins Bett tragen. Das müsste doch gehen. Oder schon ausprobiert?

Liebe Grüße
Lydia