... noch 24 Std.... soll ich lachen oder weinen? bin durcheinander :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausmadam 22.10.10 - 09:28 Uhr

Guten Morgen!

Bin seit gestern total durch den Wind....

Einige von euch kennen meine Beiträge aus den letzten Wochen.

Die Zwillinge sind mehr als anstrengend und ich war sehr oft an meine Grenzen. Die Große musste dauernd zurückstecken.

Morgen fahre ich alleine mit meiner Großen für eine Woche in die Berge, ohne die Zwillinge und ohne meinen Mann.

Ich denke, die Zeit mit mir alleine wird unserer Großen guttun, ausserdem kann ich so nachts mal wieder in Ruhe schlafen, denn die Zwillinge schlafen noch immer nicht durch und ich stehe nachts ca 4-8 mal auf. Und wenns nur ist, um den Schnuller wieder reinzustecken, aber ich werde durch das Geschrei wach und stehe auf und das seit Monaten, das schlaucht so sehr,....

Je näher die Abfahrt kommt, desto mehr bereue ich diese Entscheidung.

Ich schaue die Zwillinge an und könnte heulen, dass ich sie eine Woche alleine lasse.
Dann denke ich wieder, sie haben auch etwas davon, wenn ich wiederkomme und gut erholt bin.

Im Moment bin ich drum und dran, alles abzusagen :-(

Beitrag von balie1705 22.10.10 - 09:35 Uhr

hallo mausmadam!

ich denke, du sollst weder lachen, noch sollst du weinen. du bist letztendlich auch nur ein mensch, der an seine grenzen stößt. und du musst deine batterien einmal aufladen! guck mal. deine kleinen sind doch schon fast ein jahr. da fahren viele babies auch schon mal mit der oma und dem opa einige tage weg und sehen so die mama auch nicht. außerdem bleiben die zwei doch bei deinem mann und du schiebst sie nicht sonst wohin ab.

ich verstehe dich. würde mir vermutlich auch nen riesen kopf machen. aber von außen betrachtet sieht das alles ganz gut und vernünftig aus. du hast ja schließlich keine säuglinge mehr, die du mir 4 wochen für ne woche bei der tante lässt.

denk an deine große!
meinen #pro hast du!

lg, balie

p. s. die große freut sich doch sicherlich schon, oder? dann verderbe ihr die woche nicht mit einem schlechten gewissen. die kleinen können das ganze eh noch nicht so einschätzen wie deine andere tochter...

Beitrag von yorkie 22.10.10 - 09:55 Uhr

Entscheiden musst Du! Aber Bali hat einen riesen Grund genannt! Den ich auch nicht unerheblich finde! Deine Maus mit der Du fährst! Zieh es durch, sollte es doch nicht gehen und du merkst es schlaucht dich noch mehr als wärst du nicht gefahren, dann brich ab, aber versuch es deiner Großen ´Maus zu liebe.

Liebe Grüße
Katja

Beitrag von haruka80 22.10.10 - 10:05 Uhr

Huhu,

mach es, deine Große freut sich sicher ganz doll und ehrlich: du kannst die Kraft gut gebrauchen, die du da sammeln kannst.
Ich denke mal, deine Große kommt (wie jedes ältere Kind zeitweise) öfter mal zu kurz, jedenfalls im Gegensatz zu früher als sie alleine war. Da ist so ein gemeinsamer Urlaub doch total super. Ich kann verstehen, dass du deine ZWillis vermissen wirst, aber sie freuen sich auch über Papa und anschließend über eine Mama die KRaft getankt hat!