Mäuse Mäuse Mäuse

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von blahblah 22.10.10 - 09:33 Uhr

Hallöchen!

Wir wohnen Ländlich und im Juni ca fing es an. Nagen und Scharren in den Holzwänden. Der Vermieter meinte das sind Siebenschläfer die leben auf dem Dach und solang die da sind ist es gut denn es gibt dann keine Mäuse hier.

OK hab ich gesagt solang die aufm Dach bleiben bitteschön.

Vor einigen Wochen lief die Maus dann frei durchs Wohnzimmer #schock.

Wieder den Vermieter angerufen das der Siebenschläfer wohl ausgezogen sei denn Familie Maus wohnt da nun... Er versprach Lebendfallen zu bringen.

Ich hab dann selber Fallen gekauft denn er kam nicht bei. 3 Mäuse haben wir so gefangen und umquartiert #huepf

Nur die anderen 3 Millionen sind nun gewarnt(??) und machen eher Köttelchen auf die Falle als das sie hineingehen.
Lange hab ich gerugen (wegen Kids und Hunden) aber letztendlich hab ich mich endschieden doch Gift zu kaufen. Solls halt 10 Tage Stinken...

Die Mäuse haben auch alles Razteputze weggefressen, und die 2te Ladung und die dritte auch. Die vierte liegt grad aber die Mäuse laufen immernoch #schock

Was mach ich nun?? Unsere Wohnung ist eine Eigentumswohnung also müssten wir wenn der VM den Kammerjäger bestellt den allein zahlen oder?? Denn das Problem besteht ja im ganzen Haus. Also müsste m.E. die Hausverwaltung den Kammerjäger bestellen oder?? Die will das aber nicht.

Also, was kann ich noch tun, wer hat den ultimativen Mäuse-Verschwindet-Tipp??

LG

die#bla

Beitrag von rosabuntstift 22.10.10 - 12:51 Uhr

Lebendfallen?!? bei Mäusen?

willst du sie nächste Woche wieder zu besuch haben?

Kauf richtige, aus Holz und nicht Kunststoff.
leg, ein kl. Ministück Salami mit einem kleinen Tupfen Nutella drauf (Marmelade geht auch) rein.
Stell gleich ein paar mehr auf ,auch auf dem Dachboden.

Gift nehmen wir nicht.
1. wenn Kinder oder andere Haustiere in der Nähe sind
2. wenn die Mäuse es fressen und sich dann irgendwo hinlegen bzw. verstecken dann hast du erst recht den Salat. Sie werden dann ganz schön stinken und dann finde/entsorge mal die tote Maus die irgendwo hinter einem Schrank oder zwischen den Wänden steckt. (viel Spaß)


Bei Mäusen hilft nur die harte Art - richtige Mausefalle - zack zack.
Dach und Kellerfenster schließen.
Äste von Sträuchern und Bäumen die das Haus berühren entfernen, so macht man es ihnen nicht so leicht ins Haus zu kommen. Sollen zwar auch die Hauswand so hoch kommen aber dann kann man eh nichts mehr machen.

ach ja, einen Siebenschläfer würde ich auch nicht im Haus/Dach haben wollen. Da kann er noch so viel Nützling sein. (nächtlichen Lärm, Kot, usw...) Wenn Siebenschläfer da waren heißt es nicht, dass sie weg sind, Siebenschläfer halten bereits ihren Winterschlaf.

Gruß
S. :-)

Beitrag von alpenbaby711 22.10.10 - 20:57 Uhr

Du glaubst deinem Vermieter das bei Siebenschläfern keine Mäuse da sind. Frag ihn mal wie blöde der Typ ist. Denn hier bei uns in den Wänden wohnen übern sommer die Siebenschläfer und im Winter dann da drin die Mäuse. Die sind sogar zusammen da.
Ela

Beitrag von nadeschka 22.10.10 - 13:21 Uhr

Ich glaube, ich würde entweder einen Kammerjäger bestellen, oder zwei flinke, hungrige Katzen/Kater kaufen oder ausleihen ;-)

Ich hatte früher mal im Ausland in einer Wohnung Mäuse, nachdem wir uns Katzen geholt hatten, waren die Mäuse weg.

Beitrag von blahblah 22.10.10 - 19:27 Uhr

Leider mag unsere Hündin keine Katzen ...ohm oder nein sie mag sie schon...zum Fressen gern...
Also scheidet Mieze aus...
Naja ich muss mal schauen.

LG

die#bla

Beitrag von eishaendchen80 22.10.10 - 22:09 Uhr

wir habens auch mit Katze versucht.

Nix zu machen ausser das die Katze mir die Ecken voll geschissen hat habe ich keine Ergebnisse zu verbuchen gewußt.

Es gibt im Baumarkt RATPAKS das sind Giftköder und das Gift wirkt nicht sofort sondern erst einige Tage später.

Glaube mir es ist leichter und man macht sich weniger Sorgen.
Achso wenn Katze oder Hund diese Mäuse fressen passiert nichts. ausser das sie sie wieder auskotzen. meistens Fressen Katzen die Art von Mäusen nicht.