Frage an mollige Frauen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mel_p 22.10.10 - 09:47 Uhr

Hallo,

ich habe da mal ne frage, und zwar geht es um den kiwu und übergewichtig sein. Wo ich mit meinen beiden schwanger wurde war ich sehr schlank. Doch jetzt bei der letzten schwangerschaft hab ich 50 kg zugenommen. Bevor ich damals mit meinem großen schwanger wurde hatte ich etwa 20 kg zuviel auf der waage und das ganze hat 3 jahre gedauert bis es klappte nach dem ich dann 15 kilo abgenommen hatte! dachte es war rein zufällig! beim 2ten war ich bereits immer schlank! und es klappte schnell!

Doch jetzt mit ganzen 50 kg mehr auf der waage und dann der sehnsüchtige wunsch nach unserem letzten baby habe ich das gefühl das es so nicht klappen wird!

Aber ich habe eine übergewichtige freundin bei der e4s super klappte mit dem schwanger werden.

Gibt es denn hier frsauen die übergewicht haben und schon ein baby so bekommen haben? liegt es wirklich daran das wenn man übergewichtig ist das man nicht schwanger wird?

Was macht ihr gegen euer übergewicht damit es vielleicht bald klappt?

sry das ich so viel frage, aber würde gerne wissen was so auf mich zu kommen kann in dem nächsten jahr! Bin zwar dabei abzunehmen aber es läuft nur sehr schwer!

Danke schon mal im vorraus!

LG mel

Beitrag von engelein1406 22.10.10 - 09:54 Uhr

Guten morgen!!

Also ich bin so ne Dame.Vor der #schwanger meiner 1. Tochter wog ich unter 100 Kilo,habe dann auch am Anfang der ss noch abgenomme und insg. dann nur 12 Kilo drauf.Doch als die Maus da war ging es bei mir schön in die Höhe.Und nun wiege ich 117 Kilo und wir versuchen jetzt auch unser Glück mit einem 2.Kind.Sind auch so gesehen erst im 1. Üz.
Ich denke das es viel mit dem Gewicht zu tun hat,aber das kann man nicht immer sagen.Eine Freundin von mir hat eine Idealfigur und sie und ihr Freund versuchen es seit knapp einem Jahr und es klappt nicht.
Und eine andere Freundin von mir,die soviel wiegt wie ich,reicht meist schon der Lt aus.
Also finde ich man kann es nicht genau sagen.

Lg Nicole #schein

Beitrag von kimiko 22.10.10 - 09:54 Uhr

Guten Morgen,
ich hab hier bei urbia einen Ratgeber gewonnen "planbaby" da steht drin, dass Übergewicht die Fruchtbarkeit senkt. Aber bei deiner Freundin hat es ja auch geklappt #liebdrueck Drück dir auf jeden Fall die Daumen #klee

LG

Beitrag von cucina3 22.10.10 - 09:55 Uhr

Also ich persönlich glaube nicht, dass Übergewicht eine Schwangerschaft verhindert oder die Empfängnis einschränkt. Dafür kenne ich zuviele übergewichtige Frauen die innerhalb 12 Monaten schwanger geworden sind.
Natürlich ist es "gesünder" wenn man abnimmt.
Aber in erster Linie geht es hier doch um Ei und Samenzelle. Und was hat das Körperfett z.B. mit der Einnistung in die Gebärmutter zu tun ?
Ich glaube auch nicht, dass Übergewichtige mehr Fehlgeburten haben.

Der einzige Nachteil ist vielleicht, dass es im letzten Drittel der Schwangerschaft sehr beschwerlich wird mit den ganzen Kilos. Eine übergewichtige Frau sollte auch nicht soviel zunehmen wie eine schlanke Schwangere.
Ich selbst bin mit 85kg in die Schwangerschaft gestartet. Nach dem positiven Test habe ich 3kg wegen Appetitlosigkeit und Ernährungsumstellung abgenommen. Heute bin ich in der 21. SSW und wiege wieder 85kg.

Versuch Dich einfach ausgewogen u. gesund zu ernähren. Lass möglichst Zucker und Fast-Food weg und denk positiv !

Ich wünsche alles Gute !!!!

Beitrag von snufkin 22.10.10 - 09:56 Uhr

Hallo

also ich habe auch Übergewicht und bin jetzt nach der Hormonspirale im 4.ÜZ schwanger geworden und ich bin 35. Bei der 1. SS war ich auch übergewichtig, aber nicht so viel wie jetzt, und bin im 1. ÜZ schwanger geworden nach der Pille. War da aber auch erst 25.

Also ich denke nicht das das was ausmacht.

LG#winke