Stillen trotz leichter Erkältung????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von debbie-fee1901 22.10.10 - 10:15 Uhr

Hallöchen Ihr Mamis, ich brauche mal ganz dringend euren Rat!!

Ich bin ganz leicht Erkältet, meinen Mann hats voll erwischt!!
ich habe nur noch 5 Tage bis ET und angst, das wenn ich dann noch nicht gesund bin meine kleine dort nicht stillen darf.

ich war die ganze SS gesund und jetzt hab ich ein bisschen halsschmerzen und schnupfen. nehmen darf ich auch nix.
Ich könnte heulen, ausgerechnet jetzt!!!

Danke schonmal im voraus für antworten und erfahrungen.

LG Debbie

Beitrag von tineline22 22.10.10 - 11:10 Uhr

Hallo Debbie,

natürlich darst du dann stillen! Ist doch nur ne Erkältung.

Schön viel Vitamin C essen und nochmal richtig ausschlafen und alles wird gut!

Alles Gute!

lg Bettina

Beitrag von debbie-fee1901 22.10.10 - 11:37 Uhr

Danke...

Beitrag von giraffchen84 22.10.10 - 11:38 Uhr

Soweit ich weiß geht es nicht in die Milch über.

Lass Dir bloß´nix erzählen - behalte Dein Kind gleich bei Dir und Stille.

Da müsste auch eigentlich der Nestschutz greifen soweit ich weiß, Ansteckung relativ unwahrscheinlich, erst recht über die Milch.

#sonne

Beitrag von lilly7686 22.10.10 - 12:28 Uhr

Hallo!

Sag, wer hat dir denn den Blödsinn eingeredet?
Ne, du, stillen darfst du auch, wenn du Erkältet bist. Sollst du sogar. Denn dein Baby bekommt ja deine Abwehrstoffe.
Ich war bereits zwei Mal erkältet. Mein Mann ist gerade das zweite Mal richtig heftig erkältet. Meine Große schon ein Mal krank gewesen. Alles seit die Kleine da ist. Ich stille sie voll.
Und weißt du was? Sie war noch kein einziges Mal krank. Obwohl sie im Familienbett schläft und somit die ganze Nacht von beiden Seiten quasi mit Bakterien vollgeschüttet wird ;-)

Keine Sorge, es ist selten, dass ein Stillbaby sich bei den Eltern mit ner Erkältung ansteckt ;-)

Beitrag von lucaundhartmut 22.10.10 - 14:50 Uhr

Hi Debbie,

so lange Du keine Medikamente einnehmen musst, die hinderlich sein könnten, kannst Du Deinem Baby trotz Erkältung die Brüst anbieten.

Es kann zwar sein, dass es sich ansteckt, aber ein zeitgerecht Geborenes, das auch noch ein "ordentliches Gewicht mitbringt", steckt das i. d. R. gut weg.

Gute Besserung!


LG
Steffi

Beitrag von debbie-fee1901 22.10.10 - 15:53 Uhr

Danke fürs Mut machen.
Bin jetzt echt beruhigter und weiß das ich trotzdem stillen kann.
Danke, hab mir echt schon sorgen gemacht, mein Schwiegerdrache hat so dumme ansichten. Selber nicht stillen und bei mir die Pferde scheu machen.

LG Debbie